Cremige Erbsen-Basilikum-Suppe

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 1800 g   Erbsen (in Schote)  
  • 1   Zwiebel  
  • 1   Knoblauchzehe  
  • 4 EL   Öl  
  • 1 EL   getrockneter Basilikum  
  • 1 1/4 l   Gemüsebrühe (Instant) 
  • 12   sehr dünne Scheiben Baguette (à ca. 7 g) 
  • 25 g   Butter  
  • 250 g   Schlagsahne  
  •     Salz  
  •     frisch gemahlener weißer Pfeffer  
  • 1 Prise   Zucker  
  •     frisch geriebene Muskatnuss  
  • 125 g   gewürfelter Schinken  
  •     Basilikum  

Zubereitung

75 Minuten
leicht
1.
Erbsen palen, eventuell waschen und in einem Sieb gut abtropfen lassen. Zwiebel und Knoblauch schälen und fein würfeln. 2 Esslöffel Öl in einem Topf erhitzen. Zwiebel und Knoblauch darin glasig dünsten. Erbsen und Basilikum zufügen, kurz anschwitzen, mit Brühe ablöschen und aufkochen. Zugedeckt ca. 12 Minuten köcheln. Inzwischen restliches Öl in einer Pfanne erhitzen, Brotscheiben darin von beiden Seiten rösten. Zum Schluss Butter zufügen und schmelzen. 125 g Schlagsahne mit den Schneebesen des Handrührgerätes halbfest schlagen. 2 Esslöffel Erbsen aus der Brühe nehmen und zur Seite stellen. Restliche Sahne zur Suppe gießen und mit einem Pürierstab pürieren. Nochmals aufkochen. Mit Salz, Pfeffer, Zucker und Muskat abschmecken. Erbsen in die Suppe geben. Suppe mit einem Klecks angeschlagener Sahne, Schinkenwürfelchen und gerösteten Brotscheiben servieren. Nach Belieben mit Basilikum garnieren
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 680 kcal
  • 2850 kJ
  • 21 g Eiweiß
  • 49 g Fett
  • 36 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Först, Thomas

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved