Cremige Sellerie-Apfel-Suppe

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 1   Zwiebel  
  • 3   rotschalige Äpfel (à ca. 150 g) 
  • 650 g   Sellerieknolle  
  • 30 g   Butter oder Margarine  
  • 1 l   Gemüsebrühe (Glas oder Instant) 
  • 1   Lorbeerblatt  
  •     Salz  
  •     Pfeffer  
  • 1/2 l   Öl zum Frittieren 
  • 1 TL   Olivenöl  
  • 100 g   + 4 TL Schlagsahne  
  • 2 EL   Meerrettich (Glas) 
  • 50 g   Speckwürfel  

Zubereitung

35 Minuten
leicht
1.
Zwiebel schälen und würfeln. Äpfel, bis auf 1/2 schälen, und Kerngehäuse entfernen. Sellerie schälen und waschen. Ca. 50 g Sellerie beiseite legen. Äpfel und übrigen Sellerie in kleine Stücke schneiden.
2.
Fett schmelzen. Äpfel, Selleriestücke und Zwiebel darin andünsten. Gemüsebrühe und Lorbeer zufügen. Mit Salz und Pfeffer würzen, ca. 20 Minuten kochen lassen. Beiseite gelegten Sellerie in hauchdünne Scheiben schneiden.
3.
Im heißen Öl 2-3 Minuten goldbraun frittieren. Herausnehmen, salzen und auf Küchenpapier abtropfen lassen. Olivenöl in einer kleinen, beschichteten Pfanne erhitzen. Speck darin knusprig auslassen. Aus dem übrigen 1/2 Apfel das Kerngehäuse herausschneiden, Apfel in Würfel schneiden.
4.
Apfelwürfel zum Speck geben und glasig dünsten. Lorbeer aus der Suppe entfernen, Suppe pürieren. 100 g Schlagsahne und Meerrettich unterrühren, nochmals abschmecken. Suppe in Schüsseln anrichten. Jeweils 1 Teelöffel Sahne in die Suppe geben und schlierenförmig verrühren.
5.
Mit Selleriechips, Apfel- und Speckwürfeln bestreuen. Dazu schmeckt Krustenbrot.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 340 kcal
  • 1420 kJ
  • 5 g Eiweiß
  • 25 g Fett
  • 20 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Bonanni, Florian

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved