Cremiger Kartoffelauflauf mit Raclette

Aus kochen & genießen 2/2014
3.473685
(19) 3.5 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 1,25 kg   Kartoffeln (z. B. La Ratte)  
  • 3   kleine Gemüsezwiebeln  
  • 200 g   geräucherter durchwachsener Speck  
  • 2 EL   Butter  
  •     Salz, Pfeffer  
  • 1⁄4 l   trockener Weißwein  
  • 150 g   Crème fraîche  
  • 250 g   Raclette (in Scheiben) 
  •     Alufolie  

Zubereitung

105 Minuten
leicht
1.
Kartoffeln waschen und zugedeckt in Wasser ca. 20 Minuten kochen. Inzwischen Zwiebeln schälen und in dünne Ringe schneiden. Speck fein würfeln.
2.
Kartoffeln abgießen, abschrecken, Schale abziehen. Kartoffeln in Scheiben schnei­den. Butter in einem flachen Bräter erhitzen. Speckwürfel darin knusprig braten. Zwiebeln zufügen und unter Wenden goldgelb braten.
3.
Kartoffeln untermischen und unter Wenden ca. 5 Minuten anbraten. Mit Salz und Pfeffer würzen. Wein zugießen und alles 5 Minuten kö­cheln. Crème fraîche einrühren.
4.
Käsescheiben gleichmäßig auf der Kartoffelmasse verteilen. Bräter mit Deckel oder Alu­folie abdecken und im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 175 °C/Umluft: 150 °C/Gas: s. Hersteller) 20–25 Minuten backen, bis der Käse geschmolzen ist.
5.
Dann den geschmol­zenen Käse unter die Kartoffeln mischen und den Auflauf bei gleicher Tempe­ra­tur offen weitere 15–18 Mi­nuten goldgelb überbacken.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 600 kcal
  • 17 g Eiweiß
  • 41 g Fett
  • 29 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved