Cremiger Maisauflauf mit Kasseler

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 100 g   tiefgefrorene Erbsen  
  • 1 Dose(n) (425 ml)  Gemüsemais  
  • 150 g   Schlagsahne  
  •     Salz  
  •     Pfeffer  
  •     abgeriebene Muskatnuss  
  • 1   Möhre  
  • 3   Eier (Größe M) 
  • 150 ml   Milch  
  • 4   ausgelöste Kasselerkoteletts (à ca. 100 g) 
  • 2 EL   Öl  
  • 100 ml   Gemüsebrühe (Instant) 
  • 4 Stiel(e)   Petersilie  
  •     Pflücksalat und Kirschtomaten zum Garnieren 

Zubereitung

60 Minuten
leicht
1.
Erbsen auftauen lassen. Inzwischen Mais abtropfen lassen. Mais, bis auf 2 Esslöffel, und Sahne im Universalzerkleinerer pürieren. Mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen. Möhre putzen, schälen, waschen und fein würfeln. Eier trennen. Eigelb mit dem Maispüree verquirlen. Milch, Möhrenwürfel, Erbsen und restlichen Mais unterheben. Eiweiß steif schlagen und unter die Mais-Masse heben. Eine ofenfeste Form fetten und die Masse hineingeben. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/ Umluft: nicht geeignet/ Gas: Stufe 3) ca. 45 Minuten goldbraun backen. Eventuell nach 30 Minuten abdecken. Kasselerkoteletts waschen und trocken tupfen. 10 Minuten vor Ende der Backzeit Öl in einer Pfanne erhitzen und Kasselerkoteletts unter Wenden ca. 5 Minuten braten. Kasseler aus der Pfanne nehmen und warm stellen. Bratfett mit Brühe ablöschen, aufkochen und 2 Minuten einkochen lassen. Petersilie waschen, trocken tupfen, Blättchen von den Stielen zupfen und grob hacken. Soufflé mit Petersilie bestreuen. Soufflé, Kasseler und Soße anrichten. Dazu schmeckt Salat
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 500 kcal
  • 2100 kJ
  • 32 g Eiweiß
  • 32 g Fett
  • 19 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Först, Thomas

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved