Crêpes mit Quark und kandierten Früchten

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Stück
  • 20 g   + 1 EL Butter  
  • 75 g   Mehl  
  • 3 EL   Zucker  
  • 1 Prise   Salz  
  • 2   Eier (Größe M) 
  • 100 ml   Milch  
  • 1/2   Vanilleschote  
  • 500 g   Magerquark  
  • 25 g   Mandelblättchen  
  • 50 g   kandierter Früchte-Mix  
  • 2   Eigelb (Größe M) 
  • 1 EL   Puderzucker  
  •     Öl zum Ausstreichen 
  •     Backpapier  

Zubereitung

45 Minuten
ganz einfach
1.
20 g Butter schmelzen. Mehl, 1 EL Zucker, Salz und Eier verrühren. Milch unterrühren. Butter nach und nach unterrühren. Teig zugedeckt ca. 20 Minuten quellen lassen. Eine Pfanne (ca. 15 cm Ø) mit Öl ausstreichen.
2.
Ca. 1/8 des Teiges in die Pfanne geben. Eine Seite goldbraun backen, Crêpe wenden und zu Ende backen. Aus dem restlichen Teig ebenso 7 weitere Crêpes backen. Gebackene Crêpes abkühlen lassen.
3.
Vanilleschote längs halbieren, das Mark herausschaben. Quark, Mandelblättchen, kandierte Früchte, Eigelbe, 2 EL Zucker und Vanillemark verrühren. Crème auf die Crêpes verstreichen. Crêpes zu Vierteln falten und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen.
4.
1 EL Butter schmelzen, Crêpes damit bestreichen, mit Puderzucker bestreuen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 175 °C/ Umluft: 150 °C/ Gas: s. Hersteller) 10–15 Minuten backen. Auf einer Platte anrichten.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Stück ca. :
  • 230 kcal
  • 960 kJ
  • 13 g Eiweiß
  • 10 g Fett
  • 21 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Wolf, Nadine

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved