close
Schön, dass du auf unserer Seite bist! Wir wollen dir auch weiterhin beste Unterhaltung und tollen Service bieten.
Danke, dass du uns dabei unterstützt. Dafür musst du nur für www.lecker.de deinen Ad-Blocker deaktivieren.
Geht auch ganz einfach:

Crêpes-Teig (Grundrezept)

4.119405
(67) 4.1 Sterne von 5

Hauchdünn und zart gebräunt - so lieben wir Crêpes! Mit diesem Rezept gelingt dir der Teig des französischen Klassikers auch zu Hause - sogar in der normalen Bratpfanne!

Crêpes-Teig einfach selber machen

Unser Grundrezept für Crêpes-Teig ist nicht nur schnell zusammengerührt, die dünnen Teigfladen kannst du auch einfach in einer flachen beschichteten Pfanne backen. Natürlich gelingen die Crêpes auch in einer speziellen Crêpes-Pfanne oder auf einem Crêpes-Maker.

Füllungen und Toppings

Zimt und Zucker ist er immer noch ein Klassiker! Aber auch mit Früchten, Fruchtkompott, Nuss-Nougat-Creme, Schokoriegeln, Quark oder cremigem Eis sind Crêpes ein Genuss. Gefüllt und zusammegerollt, eingeklappt oder als Tasche verpackt - im Video unten stellen wir dir unsere 3 Lieblingsvarianten vor. Wer es etwas feiner mag, sollte mal Crêpe Suzette probieren!

Hier gibt's noch mehr Rezepte für himmlisch gefüllte Crêpes >>

Crêpes-Teig - Rezept:

Zutaten

Für  Stück
  • 50 g   Butter  
  • 250 g   Mehl  
  • 1 Prise   Salz  
  • 1 Pck.   Vanillezucker  
  • 500 ml   Milch  
  • 4   Eier  
  • nach Belieben 1 EL   Cognac  
  •     Öl zum Einfetten 

Zubereitung

20 Minuten ( + 10 Minuten Wartezeit )
ganz einfach
1.
Butter bei geringer Hitze im Topf auf dem Herd oder in der Mikrowelle zerlassen. Leicht abkühlen lassen.
2.
Mehl, Salz und Vanillezucker in einer Rührschüssel vermischen. Eier und die Hälfte der Milch hinzufügen und mit einem Schneebesen verrühren. Rest Milch, dann Butter und nach Belieben Cognac unterrühren. Crêpes-Teig ca. 10 Minuten quellen lassen. Extra-Tipp: Falls sich Klümpchen gebildet haben, den Teig durch ein Sieb geben.
3.
Eine beschichtete flache Pfanne erhitzen und mit sehr wenig Öl einfetten. Je 1 kleine Kelle Teig in die Pfanne geben, gerade so viel, dass der gesamte Boden bedeckt ist. Bei mittlerer Hitze auf jeder Seite 1-2 Minuten backen, bis die gewünschte Bräunung erreicht ist. Rest Crêpes ebenso backen.
4.
Unsere Tipps: Nicht verzagen, wenn der erste Crêpe nicht so wird, wie er sein sollte! Die Pfanne braucht immer etwas Anlaufzeit. Mit jedem weiteren Durchgang gelingen die Crêpes besser. Zusammengefaltet kannst du frische Crêpes super warmhalten. Lege sie dafür einfach in eine Auflaufform und stelle sie bei etwa 50 °C in den Ofen.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Stück ca. :
  • 158 kcal
  • 5 g Eiweiß
  • 7 g Fett
  • 18 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: ShowHeroes

So geht's Schritt für Schritt

Copyright 2022 LECKER.de. All rights reserved