Croissant-Lachs-Auflauf

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 30 g   Butter oder Margarine  
  • 20 g   Mehl  
  • 250 ml   Gemüsebrühe (Instant) 
  • 250 ml   Milch  
  • 70 g   geriebener mittelalter Goudakäse  
  •     Salz  
  •     frisch gemahlener Pfeffer  
  •     geriebene Muskatnuss  
  • 150 g   tiefgefrorene Erbsen  
  • 4   Croissants  
  • 4 Scheiben (à 25 g)  Schmelzkäse Gouda  
  • 150 g   Räucherlachs in Scheiben  
  •     Dill zum Garnieren 

Zubereitung

25 Minuten
leicht
1.
Fett in einem Topf schmelzen, Mehl darin unter Rühren anschwitzen. Nach und nach Brühe und Milch unterrühren. Soße aufkochen, 40 g geriebenen Käse unterrühren. Soße mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken und in eine flache Auflaufform (etwa 1,5 Liter Inhalt) geben.
2.
Erbsen in kochendes Salzwasser geben, 2 Minuten kochen, abgießen und in kaltem Wasser abschrecken, abtropfen lassen. Croissants waagerecht einschneiden, jedoch nicht durchschneiden. In jedes Croissant nacheinander eine Scheibe Schmelzkäse, Lachs und etwa 2 Esslöffel Erbsen füllen.
3.
Croissants in die Auflaufform legen und mit restlichem Käse bestreuen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/ Umluft: 175 °C/ Gasherd: Stufe 3) 10–15 Minuten überbacken. Auflauf mit Dill garnieren.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 530 kcal
  • 2220 kJ
  • 25 g Eiweiß
  • 35 g Fett
  • 29 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved