Crostini auf Juliennegemüse mit Ziegenkäsenocken

Crostini auf Juliennegemüse mit Ziegenkäsenocken Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 4   Möhren 
  • 1 (ca. 400 g)  kleiner Knollensellerie 
  • 1   Stange Porree (Lauch) 
  • 3 EL  Öl 
  •     Salz 
  •     Pfeffer 
  •     Zucker 
  • 2   Knoblauchzehen 
  • 3–4 Stiel(e)  Thymian und Basilikum 
  • 8 Scheiben  Ciabatta-Brot (à ca. 15 g) 
  • 125 Ziegenfrischkäse 
  • 1–2 EL  Milch 

Zubereitung

25 Minuten
leicht
1.
Möhren, Sellerie und Porree putzen, bzw. schälen und waschen. Gemüse in Streifen schneiden und in wenig Wasser zugedeckt 5–6 Minuten bissfest dünsten. 1 EL Öl zum Gemüse geben und mit Salz, Pfeffer und Zucker würzen
2.
Knoblauch schälen, fein hacken. Kräuter waschen, trocken schütteln. Blättchen, bis auf etwas Basilikum zum Garnieren, von den Stielen zupfen und hacken. Pro Portion 1 EL Öl in einer Pfanne erhitzen. Brotscheiben darin in 2 Portionen unter Wenden goldbraun rösten. Jeweils die Hälfte Knoblauch und Kräuter zugeben und kurz mitbraten. Fertige Brotscheiben mit Salz und Pfeffer würzen, herausnehmen und auf Küchenpapier legen
3.
Ziegenkäse und Milch glatt rühren, mithilfe von zwei Teelöffeln Nocken abstechen und auf die Brotscheiben setzen. Gemüse und Brotscheiben auf Tellern anrichten, mit Basilikum garnieren und evtl. mit Pfeffer bestreuen

Ernährungsinfo

4 Personen ca. :
  • 230 kcal
  • 960 kJ
  • 7g Eiweiß
  • 12g Fett
  • 24g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Bonanni, Florian

Im Sommer
Im Herbst
Rund ums Rezept
Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved