Cupcakes mit Kakao-Baiserhaube

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Stück
  • 100 g   weiße Schokolade  
  • 125 g   Butter  
  • 5   Eier (Größe M) 
  • 300 g   Zucker  
  • 1 Päckchen   Vanillin-Zucker  
  • 1 Prise   Salz  
  • 200 g   Mehl  
  • 4 EL   Milch  
  • 1 gestrichene(r) TL   Backpulver  
  • 2 EL   Kakaopulver  
  • 12   Papier-Backförmchen  

Zubereitung

45 Minuten
leicht
1.
Schokolade grob hacken. Butter und Schokolade in einem Topf bei schwacher Hitze unter Rühren schmelzen, von der Herdplatte nehmen und in eine Rührschüssel füllen. 3 Eier trennen, Eiweiß kalt stellen.
2.
150 g Zucker, Vanillin-Zucker, Salz, Eigelbe, 2 Eier, Mehl, Milch und Backpulver zufügen. Mit den Schneebesen des Handrührgerätes zu einem glatten Teig verrühren. In die Mulden eines Muffinsblechs (12 Mulden) Papier-Backförmchen setzen.
3.
Teig einfüllen und im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 175 °C/ Umluft: 150 °C/ Gas: Stufe 2) ca. 15 Minuten backen. Eiweiß steif schlagen, dabei 150 g Zucker einrieseln lassen. Kakao darübersieben und unterheben.
4.
Masse in einen Spritzbeutel mit Lochtülle füllen. Temperatur des Backofens hochschalten (E-Herd: 200 °C/ Umluft: 175 °C/ Gas: Stufe 3). Muffins herausnehmen, Baisermasse in Tuffs auf die Muffins spritzen.
5.
Muffins wieder in den Ofen schieben und 5–6 Minuten zu Ende backen. Muffins aus dem Ofen nehmen und auf einem Kuchengitter auskühlen lassen.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Stück ca. :
  • 330 kcal
  • 1380 kJ
  • 6 g Eiweiß
  • 15 g Fett
  • 43 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Pankrath, Tobias

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved