Curry-Geflügel-Salat mit Mandarinen

Aus LECKER 4/2012
4.666665
(3) 4.7 Sterne von 5
Curry-Geflügel-Salat mit Mandarinen Rezept

Egal, ob der Salat als Aufstrich oder solo auf den Teller wandert - er ist beim Osterbrunch ein echter Glücksgriff. Aber schnell sein lohnt sich, davon bleibt bestimmt nicht viel übrig!

Zutaten

Für Personen
  • 2 Dose(n)  (à 314 ml) Mandarinen 
  • 300 Salatcreme 
  • 200 Vollmilchjoghurt 
  •     Salz 
  •     Pfeffer 
  • 1–2 TL  Curry 
  • 1 Bund  Schnittlauch 
  • 1 Töpfchen  Kerbel 
  • 6   gekochte Hähnchenkeulen 

Zubereitung

35 Minuten
ganz einfach
1.
Mandarinen in einem Sieb abtropfen lassen, dabei den Saft auffangen. Salatcreme mit Joghurt und 8–10 EL Mandarinensaft verrühren. Mit Salz, Pfeffer und Curry abschmecken. Kräuter waschen, trocken schütteln.
2.
Schnittlauch in feine Röllchen schneiden. Kerbel hacken. Kräuter unter die Salatsoße rühren.
3.
Erst die Haut von den Keulen lösen, dann das Fleisch von den Knochen lösen. Hähnchenfleisch in kleine Stücke schneiden. Mandarinen und Fleisch unter die Salatsoße heben. Ca. 30 Minuten oder über Nacht ziehen lassen.
4.
Geflügelsalat mit Salz, Pfeffer und Curry abschmecken. Anrichten. Dazu schmeckt Brot.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

6 Personen ca. :
  • 400 kcal
  • 22g Eiweiß
  • 27g Fett
  • 15g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved