Curry-Huhn vom Blech

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 2   Hähnchenbrüste (mit Haut und Knochen; à ca. 375 g)  
  • 3-4   kleine Hähnchenkeulen  
  •     Salz  
  •     Pfeffer  
  • 2-3 EL   Öl  
  • 3   mittelgroße Möhren  
  • 4   Lauchzwiebeln  
  • 400-500 g   Champignons  
  •     frischer Ingwer  
  • 1   Knoblauchzehe  
  • ca. 11/2 EL   Curry  
  • 400 ml   Geflügelfond  
  • 1 Dose(n) (400 ml)  ungesüßte Kokosmilch  
  • 300 g   TK-Erbsen  
  • 250 g   Basmati-Reis  
  • evtl. 1 EL   Mandelblättchen  

Zubereitung

90 Minuten
leicht
1.
Geflügelteile waschen und trocken tupfen. Keulen halbieren. Fleisch mit Salz und Pfeffer würzen und mit 1 EL Öl bestreichen. Auf die Fettpfanne des Backofens legen. Im vorgeheizten Ofen (E-Herd: 200 °C/Umluft: 175 °C/Gas: Stufe 3) 35-40 Minuten braten
2.
Gemüse und Pilze schälen bzw. putzen und waschen. Möhren längs halbieren und in Stücke, Lauchzwiebeln in dicke Ringe schneiden. Pilze halbieren. Ingwer und Knoblauch schälen und fein hacken
3.
Pilze in 1-2 EL heißem Öl anbraten. Ingwer, Knoblauch und Möhren mit andünsten. Curry darüberstäuben und kurz anschwitzen. Mit Fond und Kokosmilch ablöschen. Erbsen und Lauchzwiebeln zufügen, aufkochen. Abschmecken und zu den Hähnchenteilen gießen. Alles ca. 20 Minuten weiterschmoren
4.
Reis in 1/2 l kochendes Salzwasser geben. Zugedeckt bei schwacher Hitze ca. 20 Minuten köcheln. Mandeln ohne Fett rösten und herausnehmen
5.
Curry-Huhn nochmals abschmecken. Hähnchenbrust vor dem Servieren vom Knochen schneiden. Mit Keulen, Gemüse und Soße anrichten. Reis mit Mandeln bestreuen und extra reichen. Dazu passt Mango-Chutney
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 890 kcal
  • 3730 kJ
  • 63 g Eiweiß
  • 39 g Fett
  • 66 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved