Curry-Reis mit gebratener Banane

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 2   Stangen Porree (ca. 500 g)  
  • evtl. 1-2   Knoblauchzehen  
  • 4 EL   Butter/Margarine  
  • 2 EL   Curry  
  • 400 g   Langkornreis  
  • 4 EL   geröstete Erdnüsse  
  • 2 EL   Gemüsebrühe (Instant) 
  • evtl. 1-2 Stiel(e)   frische Minze oder Petersilie  
  • 150 g   stichfeste saure Sahne  
  •     abgeriebene Schale von 1/2 unbehandelten Zitrone 
  • 1-2 TL   Zitronensaft  
  •     Salz, weißer Pfeffer  
  • 4   kleine Bananen  

Zubereitung

40 Minuten
leicht
1.
Porree putzen, waschen und in Ringe schneiden. Knoblauch schälen, hacken. 2 EL Fett in einem Topf erhitzen. Knoblauch und Curry darin andünsten. Reis, Porree und Erdnüsse zufügen und alles 2-3 Minuten anschwitzen. 3/4 l Wasser angießen. Aufkochen, Brühe einrühren. Zugedeckt bei schwacher Hitze ca. 20 Minuten quellen lassen
2.
Minze bzw. Petersilie waschen und, bis auf etwas zum Garnieren, hacken. Saure Sahne, Minze, Zitronenschale und -saft verrühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken
3.
Bananen schälen und der Länge nach durchschneiden. 2 EL Fett in einer Pfanne erhitzen. Bananen darin unter Wenden 2-3 Minuten goldgelb braten. Curry-Reis und Bananen anrichten. Etwas Minzsahne darüber geben und mit übriger Minze garnieren. Restliche Minzsahne dazureichen
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 690 kcal
  • 2890 kJ
  • 15 g Eiweiß
  • 21 g Fett
  • 98 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved