Curry-Reissalat mit Putenbrust

0
(0) 0 Sterne von 5
Curry-Reissalat mit Putenbrust Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 250 geräucherte Putenbrust 
  • 1 (ca. 500 g)  Staude Stangensellerie 
  • 2 (ca. 500 g)  gelbe Paprikaschoten 
  • 250 Langkornreis (in nur 10 Minuten fertig) 
  •     Salz 
  • 400 fettarmer Joghurt 
  •     Curry 
  •     Pfeffer 
  • 1-2 EL  Zitronensaft 
  • 2 (ca. 250 g)  rotbackige Äpfel 
  • 1 Bund  Schnittlauch 

Zubereitung

30 Minuten
leicht
1.
Putenbrust in Würfel schneiden. Staudensellerie putzen, waschen und in Scheiben schneiden. Die Blätter zum Garnieren beiseite legen. Paprika putzen, waschen und fein würfeln. Reis in 600 ml kochendem Salzwasser 10 Minuten garen.
2.
Inzwischen Joghurt verrühren. Mit Curry, Salz, Pfeffer und Zitronensaft abschmecken. Äpfel waschen, trocken tupfen, vierteln und Kerngehäuse entfernen. Äpfel in Spalten schneiden. Schnittlauch waschen, trocken tupfen und in Röllchen schneiden.
3.
Reis abtropfen lassen. Putenbrust, Staudensellerie, Paprika, Reis, Äpfel und Schnittlauch vermengen. Joghurtsoße darübergeben. Mit Selleriegrün garnieren.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 390 kcal
  • 1630 kJ
  • 24 g Eiweiß
  • 4 g Fett
  • 63 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Maass

Copyright 2020 LECKER.de. All rights reserved