Currywurst mit Peperonisoße

0
(0) 0 Sterne von 5
Currywurst mit Peperonisoße Rezept

Zutaten

Für Person
  • 30 Baguettebrot 
  • 50 Kirschtomaten 
  • 1 (30 g)  kleine Zwiebel 
  • 1   keine Peperoni 
  • 1 (ca. 70 g)  Rostbratwurst 
  • 1 1/2 TL  Curry 
  • 1 EL (16 g)  Tomatenmark 
  • 2 Stiel(e)  Thymian 

Zubereitung

25 Minuten
leicht
1.
Brot in feine Scheiben schneiden. In einer Pfanne ohne Fett ca. 3 Minuten rösten, dabei wenden. Tomaten waschen und vierteln, Zwiebel schälen und in Würfel schneiden. Peperoni putzen, waschen und in feine Würfel schneiden.
2.
Brotchips aus der Pfanne nehmen. Wurst ohne Fett bei mittlerer Hitze unter Wenden ca. 6 Minuten braten, Wurst aus der Pfanne nehmen und warm halten. Zwiebel und Tomaten im heißen Bratfett ca. 3 Minuten schmoren.
3.
Mit 1 Teelöffel Curry bestäuben, Tomatenmark dazugeben. 5 Esslöffel Wasser angießen, glatt rühren und aufkochen. Thymian waschen, trocken schütteln, Blättchen von den Stielen zupfen und zur Soße geben.
4.
Wurst in Scheiben schneiden und mit der Soße in einer Schale anrichten. Mit übrigem Curry bestäuben. Brotchips dazureichen.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 300 kcal
  • 1260 kJ
  • 14g Eiweiß
  • 18g Fett
  • 20g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Bonanni, Florian

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved