Dänisches Erdbeerdessert

Aus kochen & genießen 7/2012
0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 1 kg   Erdbeeren  
  • 2 EL   + 100 g Zucker  
  • 1 (ca. 20 g)  geh. EL Puddingpulver Vanille  
  • 50 g   Mandelblättchen  
  • 175 g   Weißbrot (vom Vortag) 
  • 50 g   Butter  
  • 200 g   Schlagsahne  
  • 1 Päckchen   Vanillinzucker  
  •     Puderzucker zum Bestäuben 

Zubereitung

30 Minuten
leicht
1.
Erdbeeren waschen, putzen und klein schneiden. Gut 1⁄3 der Erdbeeren beiseite legen. Übrige Erdbeeren und 2 EL Zucker in einem Topf mischen. Unter Rühren aufkochen und ca. 5 Minuten köcheln. Puddingpulver und 3 EL Wasser glatt rühren.
2.
Unter die Erdbeeren rühren, nochmals aufkochen und ca. 1 Minute köcheln. Auskühlen lassen.
3.
Mandeln in einer Pfanne ­ohne Fett goldbraun rösten. Herausnehmen. Inzwischen Weißbrot grob zerbröseln. Butter in der Pfanne erhitzen. Brotbrösel zufügen und goldbraun rösten. 100 g Zucker darüberstreuen und goldgelb karamellisieren lassen.
4.
Mandeln und Brösel auskühlen lassen.
5.
Sahne steif schlagen, Vanillinzucker dabei einrieseln lassen. Übrige Erdbeeren unter das Kompott heben. Ein Drittel in eine große Schale geben und Hälfte Brösel überstreuen. Ein Drittel Kompott, übrige Brösel und Rest Kompott daraufschichten.
6.
Sahne und Mandelblättchen daraufgeben. Mit Puderzucker bestäuben.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 440 kcal
  • 6 g Eiweiß
  • 23 g Fett
  • 49 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved