Dalmatiner-Kekse

Dalmatiner-Kekse Rezept

Zutaten

  • 500 Mehl 
  • 150 Zucker 
  • 1 Päckchen  Vanillin-Zucker 
  • 1 Prise  Salz 
  • 2   Eier (Größe M) 
  • 250 weiche Butter oder Margarine 
  •     Mehl 
  • 1 Packung (250 g)  Puderzucker 
  • 2   Eiweiß 
  • 1 Packung (100 g)  dunkle Kuchenglasur 
  •     Schokolinsen und Fruchtgummis 
  •     rotes Bändchen 
  •     Frischhaltefolie 
  •     Backpapier 

Zubereitung

60 Minuten
leicht
1.
Für den Mürbeteig Mehl, Zucker, Vanillin-Zucker, Salz und Eier in eine Schüssel geben. Fett in Stückchen dazugeben. Alles zu einem geschmeidigen Teig verkneten. In Folie wickeln und ca. 30 Minuten in den Kühlschrank legen. Aus Pappe eine Dalmatinerkopf-Schablone (10 cm hoch, 15 cm breit) ausschneiden (als Vorlage können Motive auf Untersetzer, Bücher etc. abgepauscht werden). Teig ca. 0,5 cm dick auf bemehlter Arbeitsfläche ausrollen. Mit Hilfe der Schablone ca. 16 Dalmatinerköpfe ausschneiden. Auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/ Gas: Stufe 3) 12-15 Minuten backen. Auf einem Backofenrost auskühlen lassen. Puderzucker und Eiweiß mit den Schneebesen des Handrührgerätes glatt rühren. Dalmatiner damit bestreichen und trocknen lassen. Kuchenglasur ca. 10 Minuten in heißes Wasser stellen und in einen Gefrierbeutel füllen. Vom Beutel eine kleine Spitze abschneiden und die Dalmatiner damit verzieren. Nach Belieben mit Schokolinsen, Fruchtgummis und roten Schleifen bekleben
2.
Pro Stück 1550 kJ/ 370 kcal. E 5 g/ F 16 g/ KH 51 g
3.
Becher: Dinico

Kategorien & Tags

Foto: Maass

Video-Tipp

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved