Das Monster vom Loch Rhabarberus

0
(0) 0 Sterne von 5
Das Monster vom Loch Rhabarberus Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 200 Grieß 
  • 500 ml  Milch 
  • 1   Stückchen Zitronenschale 
  • 4 EL  Rohrzucker 
  • 1 Prise  Salz 
  • 1 kg  Rhabarber 
  • 50 Zucker oder Honig 
  • 1 Scheibe  Zitrone 
  • 50 ml  Apfelsaft 
  •     blaue Lebensmittelfarbe 

Zubereitung

30 Minuten
1.
Die Milch mit Zucker, Salz und Zitronenschale lasst ihr aufkochen und gebt - unter Rühren - den Grieß hinzu. Kurz köcheln (rüüühren), von der Platte nehmen und auskühlen und quellen lassen.
2.
Den Rhabarber gut putzen und stückeln. In einen kleinen Topf geben, mit dem Zucker bestäuben, Zitrone hinzu und erwärmen bis es leicht bruzelt. Dann gebt den Apfelsaft hinzu und lasst das ganze ca. 10 Min. köcheln (immer mal wieder rühren und abschmecken, falls es zuuu sauer ist ruhig noch etwas Zucker dazu).
3.
Ganz zum Schluss gebt ihr die Lebensmittelfarbe hinzu um den See so richtig, richtig eklig blau-grün zu färben.
4.
In eine kleine runde Schüssel gebt ihr nun Grieß, stülpt diese auf einen Teller und dekoriert euer Monster mit zwei kleinen Scheiben Banane und je einem Schokodrop - es braucht ja auch Augen. Für die Haare habe ich Schoko Dinkel Crunchys genommen.
5.
Rund um das Monster wird nun der Rhabarbersee verteilt und schon ist es fertig, das Monster im Loch Rhabarberus.
Rezept bewerten:

Kategorien & Tags

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved