Deckel-Pizza mit Parmaschinken

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Packung (2 Beutel à 175 g) Backmischung "Pizza-Teig“
  • 1 Packung   (2 Beutel à 175 g) Backmischung "Pizza-Teig  
  • 2 EL   Olivenöl  
  • 4   mittelgroße Tomaten  
  • 8   Kirschtomaten  
  • 250 g   Mozzarella-Käse  
  • 1 Packung (370 g)  stückige Tomaten  
  •     Salz, weißer Pfeffer  
  • 100 g   Parmaschinken  
  •     Basilikum zum Garnieren 
  •     etwas Pesto oder Kräuterbutter  

Zubereitung

50 Minuten
leicht
1.
Backmischung, Öl und 200 ml kaltes Wasser verkneten. Teig vierteln und davon jeweils etwa 1/3 abnehmen. Größere Portionen rund (à ca. 15 cm Ø), kleinere Teigportionen zu dünnen, kleinen Deckeln ausrollen. Deckel auf ein gefet- tetes Backblech legen. Evtl. einige Löcher einschneiden. Im heißen Backofen (E-Herd: 200 °C / Umluft: 175 °C / Gas: Stufe 3) ca. 8 Minuten backen
2.
Tomaten putzen, waschen. Große Tomaten in Scheiben schneiden, Kirschtomaten halbieren. Mozzarella in Scheiben schneiden. Pizza-Deckel aus dem Ofen nehmen
3.
Übrige Teigplatten auf das Backblech legen. Mit stückigen Tomaten bestreichen. Mit Salz und Pfeffer würzen. Mit Tomaten und Mozzarella belegen. Bei gleicher Temperatur 20-25 Minuten backen. Nach 15-20 Minuten mit Schinken belegen
4.
Pizzas mit Basilikum garnieren. Pizza-Deckel nach Belieben darauflegen oder mit Pesto oder Kräuterbutter bestrichen extra servieren
5.
Getränk: kühler Roséwein
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Portion ca. :
  • 610 kcal
  • 2560 kJ
  • 28 g Eiweiß
  • 24 g Fett
  • 66 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved