Koffergrill – der praktische und kompakte Grill für unterwegs

Der handliche Koffergrill ist dein treuer Begleiter auf Reisen, beim Camping oder zum Spontantrip an den See und macht Grillen im Freien zu einem unkomplizierten Spaß. Und auch in puncto Power haben die neuesten Exemplare einiges zu bieten. Wir stellen dir die beliebtesten Koffergrills vor.

Koffergrill
Praktisch und handlich: Koffergrill, Foto: iStock / Sarasa Suzuki
Inhalt
  1. Das Wichtigste in Kürze
  2. Der perfekte Koffergrill für deinen Grillspaß im Grünen
  3. Welches Material ist ideal bei einem Koffergrill?
  4. Koffergrill: Fazit
 

Das Wichtigste in Kürze

  • Funktionalität: Viele Koffergrills bieten neben der Grillfunktion auch andere Möglichkeiten wie eine Kochplatte oder Abstellfläche
  • Gewicht: Koffergrills wiegen meist nur ein paar Kilo, es gibt sogar Ausführungen, die nicht schwerer und größer sind als ein Laptop
  • Schnelligkeit: Je nach Grill können diese in fünf bis dreißig Minuten einsatzbereit sein, beim Abbau verhält es sich meist ähnlich – es gibt jedoch auch Varianten, die sofort abreisebereit sind
 

Der perfekte Koffergrill für deinen Grillspaß im Grünen

Was gibt es Schöneres, als unter freiem Himmel zu grillen? Ein Koffergrill ist dafür der ideale Partner, denn er ist leicht zu transportieren, in wenigen Minuten einsatzbereit und heizt deinem Fleisch ordentlich ein. Wir präsentieren dir ein paar praktisch konstruierte Koffergrills, die deinen Ausflug in die Natur kulinarisch unterstützen – und die die Amazon-Kunden von sich überzeugen konnten.

1. Gasgrill - Fennek portabler Outdoor-Grill

Der Koffergrill von Fennek ist perfekt für dich geeignet, wenn du zwei bis vier Personen mit Gegrilltem versorgen möchtest und nach einer tragbaren Lösung suchst, die minimalen Platz einnimmt. Im zusammengeklappten Format in seinem Koffer nimmt der Grill nicht mehr Platz weg als ein Laptop und kann dadurch sehr komfortabel und mit nur einem Fliegengewicht von 3,1 Kilo transportiert werden.

Auch der Aufbau dauert nur ein paar Minuten: Die Edelstahlteile werden zusammengesetzt, dann die Briketts oder die Kohle angezündet, und nach spätestens 15 Minuten ist der Grill einsatzbereit.

Einen Amazon-Kunden hat der handliche Koffergrill bereits überzeugt: “Ich habe nach einem kompakten Grill gesucht, der langlebig ist, schnell verstaut werden kann, in der Wohnung oder im Auto und der Fahrradtasche wenig Platz wegnimmt und gut zu transportieren ist. Diese Punkte werden bis jetzt alle erfüllt".

Die Fakten:

  • Material: Edelstahl
  • Grillart: Kohle
  • Gewicht: 3,1 kg (plus Koffer)
  • Abmessungen: 28,4 x 19,3 x 27,7 cm
  • Besonderheiten: so klein zusammenklappbar wie ein Laptop
  • Bewertung: 4,8 von 5 Sternen

2. Sieger Preis/Leistung - Berger Koffergrill

Der Koffergrill von Berger ist ein wendiger, energiesparender Helfer auf dem Campingplatz oder überall im Freien, wenn gegrillt und gleichzeitig gekocht werden soll. Mit dem Anspruch dieser Multitasking-Aufgabe wurde der Koffergrill konstruiert und bringt durch seinen 3-Flammen-Gasbrenner ordentlich Grillpower mit. So kann im unteren Bereich des Grillrostes eine Bratwurst brutzeln und oben auf der Herdplatte eine Suppe erwärmt werden.

Ein begeisterter Grill-Fan berichtet bei Amazon von seiner Erfahrung mit dem Grill: “Sehr schnelle Lieferung, ruckzuck aufgebaut. Sehr stabil und tolle Heizleistung. Das Grillgut kann durch Höhenverstellung reguliert werden, Pfanne oder Topf oben drauf. Echter Glückskauf".

Die Fakten:

  • Material: Edelstahl
  • Grillart: Gas
  • Gewicht: 10 kg (plus Koffer)
  • Abmessungen: 75 x 45 x 90 cm
  • Besonderheiten: besitzt auch ein Kochfeld
  • Bewertung: 4,3 von 5 Sternen

3. Kauftipp - Triway Original Son of Hibachi

Der japanische Koffergrill “Son of Hibachi” ist nicht umsonst der Liebling vieler Outdoor-Fans. Innerhalb von zehn Minuten ist der Grill heiß und du kannst Fleisch oder anderes Grillgut zubereiten. Das Besondere: Direkt nach dem Grillen ist der “Son of Hibachi” wieder bereit, zurück in die Tasche gesteckt zu werden und wird vorher nur mit einem Schieber geschlossen.

Der Grill löscht in seinem Korpus die Flammen, reinigt sich und kühlt aus. Durch die hitzeresistente Tasche ist ein Abtransport des Grills sofort möglich.

Der schnelle Abbau des “Son of Hibachi”-Koffergrills hat diesen Amazon-Kunden beeindruckt: “Ich grille häufig unterwegs, deshalb ist der Aufbau des Grills für mich ideal. Einfach zu Hause vorbereiten und dann mitnehmen. Dank des Kamineffekts ist die Kohle schnell durchgezogen und der Grill einsatzbereit. Danach den Grill zusammenklappen und das Fett von den Rosten brennen lassen".

Die Fakten:

  • Material: Gusseisen
  • Grillart: Kohle
  • Gewicht: 7,5 kg (plus Koffer)
  • Abmessungen: 24,5 x 27,5 x 21,5 cm
  • Besonderheiten: sofort nach dem Grillen bereit zum Transport
  • Bewertung: 4,6 von 5 Sternen

4. Das Premium-Modell - Enders Gasgrill URBAN

Der Koffergrill von Enders ist mit seiner gleichzeitigen Koch- und Backfunktion sehr flexibel einsetzbar und bietet sich perfekt dazu an, verschiedene Gerichte parallel zuzubereiten. Durch seine zwei getrennten Edelstahlbrenner kannst du ihn für direktes Grillen benutzen und gleichzeitig auch mit seinen zwei Topfrosten zur Kochplatte umfunktionieren.

Kleine Seitentische erleichtern das Abstellen von Tellern oder Grillbesteck, können aber bei Bedarf auch einfach abgenommen werden.

Ein Amazon-Kunde freut sich über den Kauf des Koffergrills: “Toller Grill! Hatte Bedenken, ob die Grillfläche zu klein sein könnte, aber wir konnten locker und leicht für sechs Personen grillen. Für unseren Balkon einfach perfekt".

Die Fakten:

  • Material: Metall, Aluminium
  • Grillart: Gas
  • Gewicht: 13,8 kg (plus Koffer)
  • Abmessungen: 94 x 34 x 42 cm
  • Besonderheiten: mit Back- und Kochfunktion
  • Bewertung: 4,3 von 5 Sternen

Die besten Koffergrills
ProduktPreisBewertungHändler
Berger119,00€GasgrillAmazon
Fennek97,10€Sieger Preis/LeistungAmazon
Triway124,90€KauftippAmazon
Enders159,80€Das Premium-ModellAmazon

Der Koffergrill: Tipps für den Kauf

Vor dem Kauf eines Koffergrills solltest du dir über ein paar Punkte Gedanken machen, die dir bei der Entscheidung ganz sicher helfen werden.

Platz im Auto

Oft ist das Auto bei Roadtrips sehr voll bepackt, sodass es Sinn ergibt, dass du den Raum vorher einmal ausmisst, den der Grill in deinem Auto einnehmen wird. So ersparst du dir unnötigen Stress vor der Abfahrt und musst nichts wieder auspacken

Reinigung

Einige Grills kannst du einfach mit Spülmittel reinigen, andere säubern sich sogar selbst. Wähle beim Kauf ein Produkt, das deinen Bedürfnissen nachkommt, Zeit spart und einfach zu reinigen ist

Abstellbereich

Praktisch ist es, wenn dein Grill etwas Stauraum oder zumindest einen kleinen Abstellbereich besitzt. Einige Koffergrills bieten ansteckbare Seitenflächen an, die du je nach Bedarf aufsetzen oder entfernen kannst

 

Welches Material ist ideal bei einem Koffergrill?

Das Material eines guten Koffergrills ist sehr wichtig in puncto Langlebigkeit. Im Gegensatz zu Grills im Haushalt sind sie noch stärker der Witterung, häufigem Transport und regelmäßigem Auf- und Abbau ausgesetzt. Besonders stabil im Bezug auf diese Anforderungen erweisen sich Grills aus Gusseisen und Edelstahl, die einen hohen Rost- und Korrosionsschutz bieten.

Zudem gibt es auch pulverbeschichtete Grills aus Stahl, die zwar pflegeleicht sind, aber auch mehr Angriffsfläche für Rost bieten. Mit einem zusätzlichen Lack gegen Rost lässt sich dieses Problem aber schnell in den Griff bekommen.

 

Koffergrill: Fazit

Ein Koffergrill ist eine schlaue Investition, die sich auf jeder Reise lohnt! Ob beim Wandern oder an heißen Sommertagen am See – schneller und praktischer kannst du nicht grillen. Achte beim Kauf des Grills auf eine gute Verarbeitung und eine einfache Montage, dann steht dem spontanen Grillvergnügen nichts mehr im Wege.

Frage dich vor der Auswahl des Grills, ob du eher von einer leichten Variante profitierst oder zum Zelten einen multifunktionalen Grill benötigst. Wie du dich auch entscheidest, schau, dass dein Koffergrill vor jedem Verpacken sauber und gepflegt ist, damit er dir lange erhalten bleibt.

Kategorie & Tags
Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved