close
Schön, dass du auf unserer Seite bist! Wir wollen dir auch weiterhin beste Unterhaltung und tollen Service bieten.
Danke, dass du uns dabei unterstützt. Dafür musst du nur für www.lecker.de deinen Ad-Blocker deaktivieren.
Geht auch ganz einfach:

Des Christkinds Chili-Auberginen

Aus LECKER-Sonderheft 4/2020
0
Gib die erste Bewertung ab!

Als Vorspeise, zu Couscoussalat, Steaks, Ofenkartoffeln mit Quark oder auch als Sandwich-Belag.

Zutaten

Für  Gläser
  • 2   Auberginen (ca. 500g) 
  •     Salz, Pfeffer  
  •     Öl zum Braten  
  • 100 g   Soft-Tomaten  
  • 2   rote Chillischoten  
  • 200 ml   Weißweinessig  
  • 100 g   Zucker  
  • 1- 2 TL   Pfefferkörner  
  • 300 ml   Wasser  
  • 2   Lorbeerblätter  

Zubereitung

40 Minuten
ganz einfach
1.
Auberginen waschen, putzen, quer in dünne Scheiben schneiden, mit Salz und Pfeffer würzen. Grill­pfanne erhitzen, mit Öl auspinseln. Auberginen darin portionsweise von beiden Seiten 2–3 Minuten braten. Zusammen mit Softtomaten in 2 saubere Gläser (à ca. 500 ml Inhalt) geben. Chilischoten längs aufschneiden, entkernen, in Ringe schneiden. Mit Weißweinessig, Zucker, Pfefferkörnern, Wasser und Lorbeerblättern aufkochen. Heißen Sud auf die Auberginen und Tomaten gießen. Glas ­verschließen. Innerhalb eines Monats aufbrauchen. 1–2 Tage ziehen lassen. Kühl und dunkel lagern.
Rezept bewerten:

Kategorien & Tags

Copyright 2022 LECKER.de. All rights reserved