Dicke Osterlämmchen

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Stück
  • 1   Ei (Größe M)  
  • 50 g   Zucker  
  • 100 g   Butter  
  • 125 g   Mehl  
  • 1/2 TL   gemahlener Zimt  
  • 18   Mandeln ohne Haut  
  • 18   kurze Zimtstangen  
  • 250 g   Puderzucker  
  • ca. 2 EL   Zitronensaft  
  •     brauner Zuckerschrift zum Verzieren 
  •     Puderzucker zum Bestäuben 
  •     Mehl zum Ausrollen 
  •     Frischhaltefolie  
  •     Backpapier  
  •     Gefrierbeutel  

Zubereitung

60 Minuten
leicht
1.
Ei trennen. Zucker, Butter, Mehl, gemahlenen Zimt und Eigelb zu einem glatten Mürbeteig verarbeiten. In Folie gewickelt ca. 30 Minuten in den Kühlschrank legen. Anschließend auf leicht mit Mehl bestäubter Arbeitsfläche ca. 5 mm dick ausrollen. 9 Kreise (ca. 8 cm Ø) ausstechen. Auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen. Aus restlichem Teig 9 Kreise (ca. 3 cm Ø) ausstechen. Als Kopf auf die großen Kreise legen. Je 2 Mandeln als Ohren und kurze Zimtstangen als Beine eindrücken. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/ Umluft: 175 °C/ Gas: Stufe 3) 8-10 Minuten backen, abkühlen lassen. Eiweiß, Puderzucker und Zitronensaft verschlagen. In einen Gefrierbeutel füllen und eine dehr feine Ecke abschneiden. Viele Kringel als Locken auf Bauch und Kopf spritzen. (Sollten Ohren oder Beine zu locker sein, Mischung zum Ankleben benutzen.) Gesicht mit brauner Zuckerschrift verzieren. Ca. 1 Stunde trocknen lassen. Zart mit Puderzucker bestäuben
2.
Wartezeit ca. 2 Stunden
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Stück ca. :
  • 280 kcal
  • 1170 kJ
  • 3 g Eiweiß
  • 11 g Fett
  • 43 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Bonanni, Florian

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved