Dickmilch-Heidelbeertorte

Dickmilch-Heidelbeertorte Rezept

Zutaten

Für Stücke
  • 1   Ei (Größe M) 
  • 180 Zucker 
  • 1 Päckchen  Vanillin-Zucker 
  • 40 Mehl 
  • 10 Speisestärke 
  • 1/2 TL  Backpulver 
  • 1 Packung (250 g)  tiefgefrorene Heidelbeeren 
  • 14 Blatt  weiße Gelatine 
  • 700 Dickmilch 
  •     Saft und abgeriebene Schale 
  •     von 1 unbehandelten Zitrone 
  • 300 Schlagsahne 
  • 1 EL  gehackte Pistazienkerne 
  •     Backpapier 

Zubereitung

60 Minuten
leicht
1.
Ei trennen. Eiweiß und 1 Esslöffel lauwarmes Wasser steif schlagen. 30 g Zucker und Vanillin-Zucker nach und nach einrieseln lassen. Eigelb unterrühren. Mehl, Speisestärke und Backpulver mischen und über die Eischaummasse sieben.
2.
Vorsichtig unterheben. Boden einer Springform (24 cm Ø) mit Backpapier auslegen. Teig einfüllen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 175 °C/ Gas: Stufe 2) ca. 15 Minuten backen. Auf ein Kuchengitter stürzen, Backpapier abziehen und den Biskuit auskühlen lassen.
3.
Heidelbeeren antauen lassen. 2/3 der Früchte und 2 Esslöffel Zucker verrühren und mit dem Schneidstab pürieren. Gelatine einweichen. 3 Blätter ausdrücken, auflösen und mit dem Heidelbeer-Püree verrühren.
4.
Dickmilch, restlichen Zucker, Zitronensaft und -schale verrühren. Rest der Gelatine ausdrücken, auflösen und unter die Dickmilch rühren. Kalt stellen, bis die Creme zu gelieren beginnt. 1 Becher Sahne steif schlagen und unterheben.
5.
Springformrand um den Biskuit legen. Creme einfüllen, glatt streichen. Püree daraufgeben, leicht unterziehen. Torte ca. 2 Stunden kalt stellen. Restliche Sahne steif schlagen, in einen Spritzbeutel mit Sterntülle füllen und die Tortenoberfläche damit garnieren.
6.
Mit restlichen Früchten und Pistazien verzieren.

Ernährungsinfo

12 Stücke ca. :
  • 230 kcal
  • 960 kJ

Kategorien & Tags

Foto: Neckermann

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved