Dickmilch mit Beerengrütze

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 1/4 l   Sauerkirsch Nektar  
  • 1 Päckchen   Dessert-Soße "Vanille-Geschmack"  
  • 60-75 g   Zucker  
  • 1 Packung (300 g)  tiefgefrorener bunter Beeren-Teller  
  • 150-200 g   Schlagsahne  
  • 1 Päckchen   Sahnefestiger  
  • 500 g   Dickmilch (3,5 % Fett) 
  • 2 Päckchen   Vanillin-Zucker  
  • 10-15 g   gehackte Pistazienkerne  

Zubereitung

20 Minuten
leicht
1.
4-5 Esslöffel Kirschnektar und Soßenpulver glatt rühren. Restlichen Saft und 30 g Zucker aufkochen. Soßenpulver einrühren und nochmals ca. 1 Minuten kochen. Tiefgefrorene Beeren unterrühren, in eine Schüssel geben und auskühlen lassen. Sahne steif schlagen, dabei Sahnefestiger einrieseln lassen. Dickmilch, Vanillin-Zucker und restlichen Zucker verrühren. Sahne unterheben. Dickmilch-Sahne und Grütze in hohe Gläser schichten. Schichten mit einem langen Löffel marmorartig ineinander rühren. Desserts mit gehackten Pistazien bestreuen und bis zum Servieren kühl stellen
2.
Pro Portion (4) ca. 1630 kJ/ 390 kcal. E 7 g/ F 18 g/ KH 49 g. Pro Portion (6) ca. 1210 kJ/ 290 kcal. E 5 g/ F 15 g/ KH 33 g
Rezept bewerten:

Kategorien & Tags

Foto: Först, Thomas

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved