Die besten Eierschneider im Vergleich

Stephanie Meyer

Eierschneider zählen hierzulande zu den beliebtesten Küchenhilfen. Ob aus Kunststoff, Metall oder Edelstahl – wir zeigen dir die besten Utensilien zum Zerschneiden von hart gekochten Eiern.

Eierschneider - Eier schneiden - Pilze schneiden
Ein Eierschneider erleichtert dir die Arbeit in der Küche, Foto: iStock/FotoZlaja
Inhalt
  1. Das Wichtigste in Kürze
  2. Die besten Eierschneider im Vergleich
  3. Eierschneider aus Metall – leicht und solide
  4. Eierschneider aus Edelstahl – rostfrei und hygienisch
  5. Wie funktioniert ein Eierschneider?
  6. Eierschneider richtig benutzen – So geht’s
  7. Was kann ich alles mit dem Eierschneider schneiden?
  8. Worauf muss ich beim Kauf eines Eierschneiders achten?
 

Das Wichtigste in Kürze

  • Mit einem Eierschneider kannst du hart gekochte Eier in gleichmäßige ovale und runde Scheiben schneiden, manche Modelle schneiden sogar Würfel.
  • Auch für andere Lebensmittel, wie zum Beispiel Mozzarella, Kiwis oder Champignons verwendest du einen Eierschneider.
  • Das Gehäuse vieler dieser Helfer ist meist aus Metall oder Kunststoff gefertigt, die Drähte sind häufig aus Edelstahl.
  • Im Volksmund wird der Eierschneider auch gerne Eierköpfer oder Eierteiler genannt.
 

Die besten Eierschneider im Vergleich

Du suchst einen praktischen Küchenhelfer, der hart gekochte Eier für Salat oder Brot ohne großen Aufwand in gleichmäßige Schneiden schneidet? Dann ist ein Eierschneider für dich das richtige Küchenutensil. Ähnlich wie mit dem Nicer Dicer, aber preislich günstiger, zerteilst du damit auch andere Lebensmittel.

Bevor wir erklären, wie ein Eierköpfer richtig funktioniert und worauf du beim Kauf achten solltest, stellen wir dir hier unsere Favoriten vor:

 

Eierschneider aus Metall – leicht und solide

Utensilien aus Metall, wie das Leichtmetall Aluminium, gelten als sehr stabil und werden daher gerne als Materialien für Eierschneider verwendet. Wir zeigen dir unsere Lieblinge aus Aluminium:

Der Eierschneider von Westmark – ein bewährter Bestseller

Der Eierschneider von Westmark ist der Bestseller bei Amazon und führt das Ranking dieser Kategorie mit Platz 1 an. Zu Recht: Das Gehäuse des Utensils besteht aus leichtem Aluminium und die zehn gespannten, scharfen Drähte sind aus hochwertigem Edelstahl.

Leicht und präzise zerteilen sie deine hart gekochten Eier in fünf Millimeter breite, gleichmäßige Scheiben. Zudem ist das Modell sehr stabil und schneidet zuverlässig auch härtere Lebensmittel, wie zum Beispiel Pilze. Und aufgrund seiner Form ist der Schneider sehr gut zu verstauen.

Dass sich dieser Eierschneider auch besonders gut zum Zerschneiden in Würfelchen eignet, zeigt diese zufriedene Kundenrezension: "Ich mache in letzter Zeit oft Sandwiches mit Eischeiben. Das mit dem Messer zu schneiden - auch mit einem Käsemesser - gelingt einfach nicht, der Dotter zerbröselt dabei sehr oft. Daher habe ich diesen Eierteiler gekauft. Er eignet sich auch sehr gut für Würfelchen...die Mulde ist nicht einfach rund, sondern so geformt, dass man bei gutem Halt für das Ei sowohl quer, als auch längs schneiden kann."

Die Fakten:

  • Stabiler, hygienischer Eierteiler aus Aluminium
  • Zehn straff gespannte, scharfer Drähte aus rostfreiem Edelstahl
  • Stift- und Würfelform möglich
  • Reinigung in der Spülmaschine 

Der Eierschneider von Oxo Good Grips

Der Eierschneider von Oxo Good Grips ist, dank des erhöhten Griffs, sehr einfach in der Bedienung und sehr sicher in der Handhabung dank der rutschfesten Basis. Das Modell besteht aus Metall und Kunststoff und kann prima in die Spülmaschine gegeben werden.

Ein Kunde berichtet auf Amazon von seiner Erfahrung mit dem Eierschneider: "Endlich habe ich einen Eierschneider gefunden, der meine Erwartungen erfüllt. Er rostet nicht in der Spülmaschine und ist sehr stabil in der Handhabung. Bin absolut zufrieden. Kann ich nur weiterempfehlen".

Die Fakten:

  • Hochwertiges Aluminium, das leicht und kann in die Spülmaschine gegeben werden
  • Fest gespannte Metalldrähte, die auch andere Lebensmittel akkurat zerteilen
  • Hart gekochte Eier werden schnell und einfach in perfekte 5 mm-Scheiben geschnitten
  • Eine tiefe Mulde ermöglicht es, das Ei sowohl in runde als auch in ovale Scheiben zu schneiden

 

Eierschneider aus Edelstahl – rostfrei und hygienisch

Ein bewährtes Material ist Edelstahl. Es ist absolut hygienisch und seht leicht zu reinigen, da es nicht anfällig für Rost ist. Neben zahlreichen Töpfen und Pfannen sind insbesondere kleinere Küchenhelfer, wie Eierschneider gerne entweder komplett oder nur die Schneidedrähte aus Edelstahl gefertigt.

Der Eierschneider von WMF

Berühmt ist die Traditionsmarke WMF für ihr besonderes Edelstahl: Cromargan. Auch der Eierschneider aus diesem Hause ist aus hochwertigem, rostfreien Cromargan-Edelstahl gefertigt und verspricht eine lange Lebensdauer. Kunden loben insbesondere die festen Drähte mit denen sich auch prima andere Lebensmittel, wie beispielsweise Kiwis oder Mozzarella zerteilen lassen.

Wie zufrieden die Kunden mit der Verarbeitung dieses Utensils sind, zeigt beispielsweise diese positive Rezension: "Der Eierschneider ist aus massivem Edelstahl hergestellt. Die Verarbeitung ist sehr gut und sorgfältig, keine Grate, keine scharfen Kanten und keine Fehlstellen. Die Arbeitsweise ist sehr komfortabel, weil die Mulde für die Eier tief und bis auf die Schneidrillen geschlossen ist. "

Die Fakten:

  • Gehäuse und Drähte aus rostfreiem Cromargan Edelstahl
  • Formstabil, geruchs- und geschmacksneutral und hygienisch 
  • Spülmaschinengeeigent
  • Hochglanzpolierte Oberfläche sorgt für eine attraktive Optik

Der Eierschneider von Leifheit – 2-in-1 Design

Der Eierschneider Leifheit 3122 besteht aus Edelstahl und Kunststoff und ist sehr langlebig. Das Modell ist gut verarbeitet und eignet sich super für sehr feine Scheiben. Der Clou: Du kannst in diesem Gerät gleich zwei Eier parallel zerschneiden. Eine Vorrichtung zerteilt ein Ei in runde Scheiben, während in der anderen Mulde ovale Scheiben als Ergebnis kommen.

Dass diese 2-in-1 Lösung auch die Kunden begeistert, zeigt diese Rezension: "Habe lange nach genau diesem Eierschneider gesucht. Kann mit einem Gerät zwei Eier schneiden – Scheiben und 6tel. Stabiles Material und Drähte. Säuberung im Geschirrspüler problemlos. Ich hoffe, er wird lange halten. Bin sehr zufrieden."

Die Fakten:

  • Kombination aus Edelstahl und hochwertigem Kunststoff
  • 2-in-1: Zwei Eier lassen sich gleichzeitig on runde und ovale Scheiben schneiden
  • Rutschfeste Basis für einen festen Stand auf deiner Arbeitsfläche
  • Spülmaschinengeeigent

 

Wie funktioniert ein Eierschneider?

Ein Eierschneider besteht aus zwei Elementen, die mit miteinander verbunden sind. Das untere Teil besitzt eine circa fünf Zentimeter tiefe Mulde, in welche du ein hart gekochte Ei zum Zerteilen von allen Seiten hineinlegen kannst. Dadurch kannst du mit diesem Utensil entweder ovale oder auch runde Eierscheiben schneiden.

Das obere Teil, die sogenannte Eierharfe, verfügt über gleichmäßig angeordnete, scharfe Drähte aus Edelstahl, die beim Herunterklappen dein Lebensmittel in gleichmäßige Teile zerschneiden.

Dabei ist die Eierharfe ergonomisch geformt, damit dir das Zerteilen leicht von der Hand geht.

 

Eierschneider richtig benutzen – So geht’s

Damit die scharfen Schneidedrähte dein hart gekochtes Ei in saubere Eierscheiben zerlegen, ist es wichtig, dass du deinen Eierköpfer in angemessener Geschwindigkeit bedienst.

  • Wenn du die Eierharfe zu langsam schließt, wird das Eigelb zu sehr gedrückt und es wird krümelig werden.
  • Gibst du aber zu viel Druck auf die obere Seite, dann werden Ei und Dotter zusammen zerquetscht und deine Scheiben werden zu Brei.

Achte daher darauf, die Eierharfe mit Bedacht zu schließen, um ein sauberes Ergebnis zu bekommen. Und ganz klar: Eier mit Schale können selbstverständlich nicht durch die Schneidedrähte gedrückt werden.

 

Was kann ich alles mit dem Eierschneider schneiden?

Neben hart gekochten Eiern kannst du mit diesem praktischen Küchenhelfer eine Menge anderer Lebensmittel in appetitlich aussehende Scheibchen schneiden:

  • Mozzarella Käse
  • Champignons
  • Weich gekochte Kartoffeln
  • Tomaten
  • Obst, wie beispielsweise weiche Bananen oder Erdbeeren
  • Weich gekochtes Gemüse, wie beispielsweise weiche Zucchini, Paprika und vieles mehr…

Du suchst noch einen guten Eierkocher für die perfekten hart gekochten Eier? Hier gibt es die besten Modelle:

 

Worauf muss ich beim Kauf eines Eierschneiders achten?

Wenn du dir einen Eierteiler kaufst, gibt es ein paar Dinge, die du beachten musst. Zum einen sollte das Gerät gut in der Handhabung sein. Natürlich müssen die Klingen scharf sein, schließlich soll dieser ja vernünftig schneiden. Praktisch ist zudem eine rutschfeste Basis, damit der Eierköpfer nicht wegrutscht. 

Kategorie & Tags
Copyright 2020 LECKER.de. All rights reserved