Dillkartoffeln zu Bratfisch

Aus kochen & genießen 6/2012
5
(1) 5 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 1 kg   neue Kartoffeln  
  • 150 g   Pflücksalat  
  • 1   Zwiebel (z. B. rot) 
  • 2–3 EL   Apfelsaft  
  • 2 EL   weißer Balsamico-Essig  
  •     Salz  
  •     Pfeffer  
  • 4 EL   Öl  
  • 700 g   Fischfilet (z. B. Seelachs) 
  • 2 EL   Zitronensaft  
  • 2 EL   Butter  
  • 2   gestrichene EL Mehl  
  • 200 ml   Milch  
  • 2 EL   Crème légère  
  • 3–4 Stiel(e)   Dill  
  •     Bio-Zitrone zum Garnieren 

Zubereitung

45 Minuten
leicht
1.
Die Kartoffeln gut waschen und zugedeckt ca. 20 Minuten kochen.
2.
Salat putzen, waschen und trocken schütteln. Zwiebel schälen, fein würfeln. Apfelsaft, Essig, Salz und Pfeffer verrühren. 2 EL Öl kräftig unterschlagen. Hälfte Zwiebelwürfel unterrühren. Salat und Marinade mischen.
3.
Fisch waschen und trocken tupfen. Mit Zitronensaft beträufeln und etwas ziehen lassen. Butter erhitzen. Mehl darin hell anschwitzen. 1⁄4 l Wasser und Milch einrühren. Aufkochen und unter Rühren ca. 5 Minuten köcheln.
4.
Soße mit Crème légère verfeinern und abschmecken. Warm halten.
5.
2 EL Öl in einer beschichteten Pfanne erhitzen. Fisch darin von jeder Seite 3–4 Minuten braten. Mit Salz und Pfeffer würzen.
6.
Dill waschen, trocken schütteln und fein schneiden. Kartoffeln abgießen. Nach Belieben abschrecken und die Scha­le abziehen. Mit Dill in der Soße erhitzen. Alles anrichten. Mit übrigen Zwiebelwürfeln bestreuen.
7.
Mit Zitrone garnieren.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 480 kcal
  • 38 g Eiweiß
  • 19 g Fett
  • 37 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved