Dönerbox mit Gemüsestreifen

Aus LECKER 3/2009
5
(2) 5 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 250 g   Putenbrust  
  • 1   Knoblauchzehe  
  • 1 TL   Gyrosgewürz  
  • 1 TL   Olivenöl  
  • 1   kleine Zwiebel  
  • 1   kleine oder 1/2 Salatgurke  
  • 150 g   Magerjoghurt  
  •     Salz und Pfeffer  
  • 100 g   Basmatireis  
  • 2   Lauchzwiebeln  
  • 1   große Möhre  
  • 1   Mini-Römersalat  
  •     getrocknete Chiliflocken  

Zubereitung

45 Minuten
ganz einfach
1.
Fleisch waschen, trocken tupfen und in dünne Streifen schneiden. Knoblauch schälen und durch eine Knoblauchpresse drücken. Hälfte mit Gyrosgewürz und Öl verrühren. Mit dem Fleisch mischen und mind. 30 Minuten kalt stellen.
2.
Für das Tsatsiki Zwiebel schälen und fein würfeln. Gurke waschen, evtl. schälen und in feine Stifte hobeln. Joghurt, Hälfte Gurke, Zwiebel und Rest Knoblauch verrühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
3.
Reis in knapp 1/4 l kochendem Salzwasser nach Packungsanweisung garen. Gemüse und Salat putzen bzw. schälen, waschen, fein schneiden und mit übriger Gurke mischen.
4.
Eine beschichtete Pfanne ohne Fett erhitzen. Fleisch darin rund­herum ca. 5 Minuten braten. Evtl. mit Salz und Pfeffer würzen. Auf Reis und Salat anrichten. Tsatsiki darübergeben. Mit Chiliflocken bestreuen.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 420 kcal
  • 39 g Eiweiß
  • 5 g Fett
  • 51 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved