Donauwellen mit Aprikosen

0
(0) 0 Sterne von 5
Donauwellen mit Aprikosen Rezept

Zutaten

Für Stücke
  • 500 Butter 
  • 300 Zucker 
  • 6   Eier (Größe M) 
  • 350 Mehl 
  • 1 Päckchen  Backpulver 
  • 2 EL  Kakaopulver 
  • 2 Dose(n) (850 ml)  Aprikosen 
  • 1 Päckchen  Puddingpulver "Vanille-Geschmack" 
  • 1/2 Milch 
  • 150 Halbbitter- und Vollmilch-Kuvertüre 
  • 75 Kokosfett 
  • 1 EL  Puderzucker 
  •     Zitronenmelisse 
  •     Fett 
  •     Frischhaltefolie 

Zubereitung

90 Minuten
leicht
1.
250 Gramm Butter und 250 Gramm Zucker schaumig schlagen. Eier nacheinander unterrühren. Mehl und Backpulver mischen und kurz unterrühren. Die Hälfte des Teiges gleichmäßig mit einer Teigkarte auf ein gefettetes Backblech (38 mal 34 Zentimeter) streichen.
2.
Unter den restlichen Teig Kakao rühren und vorsichtig auf den hellen Teig streichen. Aprikosen gut abtropfen lassen und, bis auf acht bis zehn Hälften zum Verzieren, auf den Teig legen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 175°C/ Gas: Stufe 2) etwa 35 Minuten backen.
3.
Auskühlen lassen. Inzwischen Puddingpulver, übrigen Zucker und sechs Esslöffel Milch glatt rühren. Restliche Milch aufkochen, Puddingpulver einrühren und nochmals kurz aufkochen lassen. In eine Schüssel geben, mit Frischhaltefolie bedecken und auskühlen lassen.
4.
Restliche Butter cremig weiß aufschlagen. Pudding kurz durchrühren und esslöffelweise unter Rühren zur Butter geben. Buttercreme auf den Kuchen streichen und kühl stellen, bis die Creme fest ist. Kuvertüre und Fett im heißen Wasserbad schmelzen.
5.
Unter Rühren etwas abkühlen lassen und auf den Kuchen streichen. Mit einem Tortenkamm wellenartige Streifen durch die Schokolade ziehen. Schokolade fest werden lassen. Restliche Aprikosen in Spalten schneiden.
6.
Kuchen in 24 Stücke schneiden und mit Puderzucker bestäuben. Mit Aprikosenspalten und Zitronenmelisse verziert servieren.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

24 Stücke ca. :
  • 430 kcal
  • 1800 kJ
  • 5g Eiweiß
  • 27g Fett
  • 40g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Schmolinske, Armin

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved