Dorade auf Zucchini-Safransoße

0
(0) 0 Sterne von 5
Dorade auf Zucchini-Safransoße Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 2   küchenfertige Doraden mit Kopf (à ca. 300 g) 
  • 1   unbehandelte Zitrone 
  • 2   Knoblauchzehen 
  •     einige Zweige Thymian 
  •     Salz 
  •     weißer Pfeffer 
  • 40 Butter oder Margarine 
  • 1/8 Weißwein 
  • 1/2 Glas (200 ml)  Fischfond 
  • 1 (200 g)  Zucchini 
  • 1   Kapsel Safran-Fäden 

Zubereitung

45 Minuten
leicht
1.
Doraden waschen, trocken tupfen und auf einer Seite rautenartig einschneiden. Zitrone waschen, trocken tupfen und in Scheiben schneiden. Knoblauch schälen und in Scheiben schneiden. Zitronenscheiben, Knoblauch und Thymian in die Einschnitte stecken. Fett in einer großen Pfanne erhitzen. Fische mit Salz und Pfeffer würzen und im heißen Fett von beiden Seiten ca. 10 Minuten braten. Zucchini putzen, waschen und in Stifte schneiden. Zum Fisch geben. Wein und Fond angießen, Safran zufügen und ca. 5 Minuten etwas einkochen lassen
2.
Pfanne: Kirschke
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 430 kcal
  • 1800 kJ
  • 39 g Eiweiß
  • 25 g Fett
  • 2 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Schmolinske, Armin

Copyright 2020 LECKER.de. All rights reserved