Dorschkoteletts auf Gemüsebett

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 2   Stangen (à 200 g ) Porree (Lauch)  
  • 500 g   Möhren  
  •     Salz  
  • 4   Dorschkoteletts  
  •     (à ca. 250 g) 
  • 2   mittelgroße Zwiebeln  
  •     Saft von 1 Zitrone 
  • 1   Zwiebel  
  • 60 g   Butter oder Margarine  
  • 30 g   Mehl  
  • 200 g   Schlagsahne  
  • 1 Glas (400 ml)  Fischfond  
  •     Pfeffer  
  • 2-3 EL   mittelscharfer Senf  
  • 1 Bund   Dill  
  •     Zitronenspalten und Dillfähnchen zum Garnieren 

Zubereitung

45 Minuten
leicht
1.
Porree putzen, waschen, in breites Streifen schneiden. Möhren schälen, waschen. Mit dem Sparschäler ebenfalls in breite Streifen schneiden. In kochendem Salzwasser ca. 8 Minuten garen. Abtropfen lassen.
2.
Inzwischen Koteletts waschen. Zwiebeln schälen und in Spalten schneiden. 1 Liter Salzwasser, Zitronensaft und Zwiebelspalten aufkochen lassen. Koteletts darin ca. 10 Minuten bei schwacher Hitze gar ziehen lassen.
3.
Inzwischen für die Soße 30 g Fett schmelzen, Mehl darin anschwitzen. Sahne und Fond unter ständigem Rühren zufügen, aufkochen lassen. Mit Salz, Pfeffer und Senf abschmecken. Dill waschen und hacken, unterrühren.
4.
Gemüse im restlichen heißen Fett kurz schwenken. Mit dem Fisch und etwas Soße auf einer Platte anrichten. Mit Zitronenspalten und Dillfähnchen garniert servieren. Restliche Soße extra reichen.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 650 kcal
  • 2730 kJ

Kategorien & Tags

Foto: Neckermann

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved