Dreierlei Schokobruch

Aus kochen & genießen 11/2012
Dreierlei Schokobruch Rezept

Zutaten

Für Stücke
  • 300 Zartbitterkuvertüre 
  • 1 Würfel (25 g)  weißes Plattenfett (z. B. Palmin) 
  • 1–2 EL  Sesam 
  • 1–2   Zweige Rosmarin 
  • 40 getrocknete Cranberrys 
  • 40 kandierte Orangenscheiben 
  • 1 EL  geröstete Kaffeebohnen 
  • 1 TL  grobes Meersalz (z. B. Fleur de Sel) 
  •     Backpapier 

Zubereitung

30 Minuten
leicht
1.
Kuvertüre hacken. Mit dem Plattenfett im heißen Wasserbad schmelzen. Sesam ohne Fett goldbraun rösten. Herausnehmen und auskühlen lassen.
2.
Rosmarin waschen. Nadeln abstreifen und fein hacken. Cranberrys und Orangen getrennt ebenfalls fein hacken. Kaffeebohnen in einem Mörser fein zerstoßen.
3.
Backblech mit Backpapier auslegen. Kuvertüre gleichmäßig daraufstreichen. Ein Drittel mit Rosmarin und Meersalz, ein weiteres Drittel mit Cranberrys und Sesam und das letzte Drittel mit Orange und Kaffeebohnen bestreuen.
4.
Die Schokolade für ca. 1 Stunde an einen kühlen Ort stellen. Dann jeweils in 6–7 Stücke schneiden bzw. brechen. Im Kühlschrank aufbewahren.

Ernährungsinfo

20 Stücke ca. :
  • 100 kcal
  • 1g Eiweiß
  • 6g Fett
  • 9g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved