DrSlym Frühstück Omelette

Aus LECKER.de
1.666665
(3) 1.7 Sterne von 5

Zutaten

Für Portionen
  • 4   Eier 
  • 50 ml  Milch (1,5%) 
  • 250 frische Champignons 
  • 1   kleine, rote Zwiebel 
  • 4 Stiel/e  Petersilie 
  • 2 EL  Pflanzenöl 
  • 1 Msp.  Kümmel, gemahlen 

Zubereitung

20 Minuten
1.
Eier mit Milch, Salz, Pfeffer und Kümmel aufschlagen. Champignons zerkleinern. Die kleinen Champignons halbieren, mittlere in 5 mm dicke Scheiben schneiden. Die frische Petersilie klein hacken.
2.
Die Hälfte des Öls in eine mittelgroße, beschichtete Pfanne geben und die Pilze zusammen mit den Zwiebeln und dem Kümmel anbraten, herausnehmen, mit etwas Pfeffer aus der Mühle würzen und warm stellen.
3.
Jeweils einen Teil des restlichen Öls in die Pfanne geben und für je ein Omelette die Hälfte der aufgeschlagenen Eimasse hineingeben und warten. Nicht rühren! Wenn die Masse oben noch etwas flüssig ist, die Hälfte der Champignons schön verteilen wie bei einer Pizza und Petersilie darüberstreuen. Einen flachen Teller auf die Pfanne legen, Herd ausschalten und Omelette ca. 1–2 Minuten zu Ende garen. Nicht zu lange, es soll nicht austrocknen. Den Teller abnehmen und das Omelette vorsichtig auf den so angewärmten Teller schieben und warmstellen.
4.
Tipp: Saure Gurken oder Mixed Pickles eignen sich sehr gut als Beilage, ohne die Kalorienzahl nennenswert zu erhöhen. Ein Ölzerstäuber hilft zusätzlich, beim Braten Fett/Öl zu reduzieren. Nähere Informationen unter https://www.drslym.de
Rezept bewerten:

Kategorien & Tags

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf www.LECKER.de gefallen. Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch! Copyright 2019 LECKER.de. All rights reserved