DrSlym Low Carb Rinderhüftsteak

Aus LECKER.de
0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für Personen
  • 150 Rinderhüftsteaks (zwei Stück) 
  • 40 Baguette 
  • 1 halbe  Bund Rucola 
  • 100 Datteltomaten 
  • 1 halbe  Zitrone 
  • 1 EL  Olivenöl 
  • 1 EL  Pflanzenöl 
  • 200 Prinzessbohnen 
  • 1 halbe  Bund Frühlingszwiebeln 
  • 1 EL  Balsamicoessig 
  • 1   Knoblauchzehe 

Zubereitung

30 Minuten
1.
Zitronensaft, Pflanzenöl und Balsamico verrühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Frühlings- zwiebeln in feine Ringe schneiden und zugeben. Bohnen putzen, in Salzwasser ca. 2 Minuten kochen, kalt abschrecken, halbieren und zur Marinade geben. Tomaten vierteln und ebenfalls zugeben. Rucola säubern und klein schneiden. Zuletzt zum Salat geben.
2.
Weißbrotscheiben toasten und mit der geschälten und halbierten Knoblauchzehe einreiben. Die Steaks von Fett und Sehnen befreien, abspülen und trocken tupfen. Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und die Steaks darin von beiden Seiten bei starker Hitze scharf anbraten.
3.
Steaks aus der Pfanne nehmen, in Alufolie wickeln und bei 85 Grad im Backofen ca. 15 Minuten ruhen lassen. Die Steaks aus der Folie nehmen und quer zur Faser in Scheiben schneiden. Salzen und pfeffern.
4.
Zusammen mit Salat und Weißbrotscheiben arrangieren und servieren.
5.
Tipp: Alternativ schmeckt das Rinderhüftsteak auch mit gedünstetem Gemüse herzhaft. Ein Ölzerstäuber hilft zusätzlich, beim Braten Fett/Öl zu reduzieren. Nähere Informationen unter https://www.drslym.de
Rezept bewerten:

Kategorien & Tags

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved