ANZEIGE
Du bist, was du dippst

Welcher Dip-Typ bist du?

Ob zum Grillen, für das Fingerfood zwischendurch oder zum frisch gebackenen, knackigen Baguette – Dips sind die perfekte Möglichkeit, die verschiedensten Gerichte schnell und einfach zu variieren und aufzupeppen. Doch genau wie jede Dip-Variation, is(s)t auch jeder Mensch anders. Welchem Dip-Typen entsprichst du? Finde es jetzt heraus!


Vielfältig und lecker: Mehr als eine normale Soße

Mit Dips verbinden viele Leute erst einmal schmackhafte Beilagen und kleine Snacks, wie Cracker oder Gemüsesticks. Doch in den würzigen Soßen steckt noch viel mehr: Sie können Haupt- und Grillgerichte verfeinern, deine Brotzeit in ein kulinarisches Highlight verwandeln, aber auch Klassiker wie den Wochenendbrunch zu etwas ganz Besonderem machen.

Dip, dip, hurra: Diese cremig-feinen Soßen bringen neue Frische in deine Küche

Dipping heißt der brandneue Food-Trend, von dem Arla Buko® sich hat inspirieren lassen. Ihre neuen cremigen Frische Dips verleihen leckeren Gerichten mit wenig Aufwand das gewisse Etwas und sorgen auch bei dem kleinen Hunger zwischendurch für den vollen Genuss. Passend zu ihren unterschiedlichen Dip-Varianten, gilt auch die Philosophie: Du bist, was du dippst – ganz individuell und das ist auch gut so.

Jeder Mensch is(s)t nämlich ganz unterschiedlich und unsere kulinarischen Vorlieben verraten dabei so einiges über uns. Doch welchem Dip-Typen entsprichst du und was sagt dieses Detail über dich aus? Finde es jetzt heraus, indem du mehr über die drei Dip-Varianten erfährst und lasse dich dazu von einem passend schmackhaften Rezept inspirieren.

Futter dich glücklich – Gewinne einen digitalen Kochkurs-Gutschein

Die leckeren Gerichte und Dips haben Lust auf mehr gemacht? Nichts leichter als das – du kannst nämlich einen von insgesamt acht digitalen Kochkurs-Gutscheinen im Wert von jeweils 50 Euro gewinnen.

Im Gutschein enthalten ist ein Gutscheincode für einen digitalen Kochkurs deiner Wahl sowie eine Kochbox mit den jeweiligen Zutaten. Einfach auf benkindler.de alles in den Warenkorb legen und den Gutscheincode eingeben*. 

Gewinne einen Gutschein für digitalen Kochkurs deiner Wahl in der Kochschule von Ben Kindler, Foto: Arla Buko®

Alle Gewinnerinnen und Gewinner erhalten leckere Arla Buko® Frische Dips zum Probieren. So kannst du teilnehmen: Das untenstehende Formular ausfüllen, abschicken und mit ein bisschen Glück kannst du schon bald den Kochlöffel schwingen.

Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion einen externen Inhalt von JotForm ausgewählt und an dieser Stelle im Artikel ergänzt. Bevor wir diesen Inhalt anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. durch den Datenschutzmanager. Die Rechtmäßigkeit der bis zum erneuten Widerruf erfolgten Verarbeitung bleibt unberührt.
Ich bin damit einverstanden, dass mir auf dieser Website externe Inhalte angezeigt werden und damit personenbezogene Daten an Drittplattformen sowie in unsichere Drittstaaten übermittelt werden können. Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung .

*Der Wert der Kochbox im Gutschein beträgt 25 Euro und Zutaten für 2 Personen. Da die Preise der Kochbox je nach Zutaten und Personenanzahl variieren können, kann es sein, dass ein kleiner Aufpreis von ca. 5-10 Euro zu zahlen ist. 

 


Peppige Paprika Pioniere

Neu, anders, aufregend – Hauptsache ereignisreich. Nicht nur im Arla Buko® Frische Dip mit Gegrillter Paprika steckt besonders viel Pep, sondern auch in deiner Persönlichkeit. Du bist immer für eine Überraschung gut und auch in deiner Kulinarik spontan und offen. Neue unbekannte Zutaten und Geschmäcker inspirieren dich und regen deine Experimentierfreude in der Küche an. Aus deinem guten Geschmack und deiner Fantasie entstehen die ausgefallensten Kreationen.

Außerdem ist kein Food-Trend vor dir sicher, weshalb das passende Gericht zu deinem würzigen Dip-Typen ein absolutes Highlight ist. Rezept-Kreatorin Felicitas Then verspricht: „Die Smashed Potatoes sehen nicht nur hübsch aus, sondern sind super knusprig und lecker. Perfekt, um all die Aromen und Gewürze zu transportieren. Der Salat dazu bringt knackige Frische und Farbe auf den Tisch!“

Smashed Potatoes mit Sesam und marokkanischem Salat
 

Die zerdrückten Kartoffeln sind die perfekte Harmonie aus Kartoffelpüree und Pommes, Foto: Arla Buko®

Zutaten für 2 bis 3 Personen 

  • 700 g kleine Kartoffeln (z. B. Drillinge) 
  • Salz 
  • Olivenöl 
  • Schwarzer Pfeffer, frisch gemahlen 
  • 50 g Butter, zerlassen 
  • 1 TL heller Sesam 
  • 1 TL schwarzer Sesam 
  • 1 TL Ras el Hanout Gewürzmischung 
  • Chilipulver 
  • 2 Knoblauchzehen, fein gehackt 
  • 2 EL glatte Petersilie, fein gehackt 
  • 1 Becher Arla Buko® Frische Dip Gegrillte Paprika 
     

Zubereitung 

Kochzeit 25 Minuten, Backzeit 25 Minuten, Zubereitungszeit 10 Minuten 

  1. Die Kartoffeln mit Schale ca. 25 Minuten in Salzwasser kochen, bis sie gar sind. Den Backofen auf 200 °C (idealerweise Umluft) vorheizen. 
  2. Ein mit Backpapier ausgelegtes Blech mit Olivenöl beträufeln. Die Kartoffeln gleichmäßig auf dem Blech verteilen und mit einem Kartoffelstampfer oder einem Glas plattdrücken. Dann nochmals Olivenöl aufträufeln und alles gut salzen und pfeffern. 
  3. Nun im vorgeheizten Backofen ca. 15 Minuten backen. 
  4. In der Zwischenzeit die Gewürzbutter herstellen. Dazu die flüssige Butter mit Sesam, Ras el Hanout, Chili und Knoblauch vermengen. Dann die Kartoffeln großzügig mit Gewürzbutter bepinseln und nochmals etwa 10 Minuten backen, bis diese richtig knusprig aussehen. Anschließend mit Petersilie bestreuen und zusammen mit dem Arla Buko® Frische Dip Gegrillte Paprika servieren. 
     

Marokkanischer Salat mit Dattel und Mandeln als Beilage zu den Smashed Potatoes 


Zutaten für 2 bis 3 Personen 

Dressing 

  • 2 Schalotten 
  • 1 EL Sherryessig 
  • 1 EL Zitronensaft, frisch gepresst 
  • 4 EL Olivenöl, 1 EL Honig 
  • 1 große Prise Sumak 
  • Schwarzer Pfeffer, frisch gemahlen 
  • 1 große Prise Kreuzkümmel 

Salat 

  • 1 große Karotte 
  • 5 dicke, weiche Datteln 
  • 3 Handvoll Babyspinat 
  • 3 EL Mandelstifte, geröstet 


Zubereitung 

  1. Für das Dressing die Schalotten in feine Ringe schneiden. Dann den Essig, Zitronensaft, Olivenöl und Honig verrühren. Mit Sumak, Salz, Pfeffer und Kreuzkümmel würzen. 
  2. Die Karotte der Länge nach fein hobeln oder mit dem Sparschäler in Streifen schälen. Anschließend schon mal mit dem Dressing vermengen, damit sie weicher werden. 
  3. Nun die Datteln würfeln. 
  4. Zum Servieren alle Salatzutaten mit dem Dressing vermengen und zu den Kartoffeln servieren. 
     

Köchin Felicitas Then zeigt, wie es geht:
 

 

Klassische Kräuter Könige

Was gibt es eigentlich Besseres, als einen lauen Sommerabend mit seinen Liebsten, der von einem leckeren Essen begleitet wird? Solltest du dich in genau der gleichen Frage zu 100 Prozent wiederfinden, weißt du, dass du zweifelsohne der klassisch natürliche Typ bist, der im Moment lebt und all die Kleinigkeiten, die das Leben bereithält, zu schätzen weiß. 100 Prozent Natürlichkeit steckt nicht nur in deiner einzigartigen Persönlichkeit, sondern auch in dem zu dir passenden Arla Buko® Frische Dip Wiesenkräuter. Die extra großen Kräuterstücke sorgen für einen frischen und intensiven Geschmack, der in Verbindung mit der besonderen Cremigkeit eine kulinarische Symphonie bildet.

Besonders gut macht der Dip sich auch auf einer frischen Zucchini-Galette, weiß auch Köchin Felicitas Then, die das Gericht mit frischen und saisonalen Zutaten entwickelt hat: „Galette ist eine hübsche Mischung aus Quiche und Pizza. Ob vegetarisch oder mit Bresaola - so oder so ist das Gebäck ein echt leckerer Hingucker!“

Zucchini-Galette mit Bresaola
 

Die Mischung aus Quiche und Pizza ist nicht nur optisch ein absolutes Highlight, sondern schmeckt auch einzigartig lecker, Foto: Arla Buko®

Zutaten für 1 Galette, ca. 6 bis 8 Personen

  • 250 g Mehl
  • Salz
  • ½ TL Zucker
  • 3 Eier: 1 ganzes Ei, 2 Eigelbe
  • 175 g Butter, gekühlt, in Würfel geschnitten
  • 3 EL ml eiskaltes Wasser
  • 150 g Arla Buko® Frische Dip Wiesenkräuter
  • 1 Knoblauchzehe
  • schwarzer Pfeffer, frisch gemahlen
  • 1 bis 2 gelbe Zucchini
  • 1 bis 2 grüne Zucchini
  • 1 rote Zwiebel
  • 2 EL Olivenöl
  • 4 Zweige Thymian
  • 1 bis 2 EL Kürbiskerne
  • 6 Scheiben luftgetrockneten Schinken (z. B. Bresaola)


Zubereitung

30 min. plus Back- und Kühlzeit

  1. Für den Teig: Mehl, 1 TL Salz und Zucker als Haufen auf die Arbeitsfläche geben. Eine Mulde in die Mitte drücken, das Ei, ein Eigelb und die Butter hineingeben. Mit einem Messer grob zerschneiden, dann zusammen mit dem Wasser rasch zu einem Teig verkneten. Den Teig zu einer dicken Scheibe formen und 2 Stunden eingewickelt im Kühlschrank aufbewahren.
  2. Kurz vor Ende der Kühlzeit den Backofen auf 180 °C Ober-Unterhitze vorheizen. Den Arla Buko® Frische Dip Wiesenkräuter mit einer geriebenen Knoblauchzehe, Salz und Pfeffer vermengen. Die Zucchini und die rote Zwiebel in feine Scheiben schneiden.
  3. Den kalten Teig auf einem Bogen Backpapier kreisförmig ausrollen. Den Arla Buko® Frische Dip Wiesenkräuter darauf verteilen, anschließend Zucchini und die roten Zwiebeln kreisförmig darauf anrichten, dabei einen ca. 3 cm breiten Rand freilassen. Alles mit Salz, Pfeffer und Thymian bestreuen und mit ein bisschen Olivenöl beträufeln. Den Teigrand nach innen einklappen, mit verquirltem Eigelb bestreichen, die Kürbiskerne darauf streuen und leicht andrücken.
  4. Die Galette mit dem Backpapier auf ein Backblech legen und ca. 30 Minuten im Ofen backen, bis die Kruste goldbraun ist. Zum Schluss mit luftgetrockneten Schinken-Scheiben (z. B. Bresaola) garnieren und am besten zusammen mit dem Arla Buko® Frische Dip Wiesenkräuter lauwarm servieren.
     

Köchin Felicitas Then zeigt, wie es geht:
 

 

Charismatischer Chili Champion

Die Zutaten im Arla Buko® Frische Dip Kirschtomate-Chili sind Programm, denn die feurig-süßen Gegensätze spiegeln sich auch in deiner Persönlichkeit wider. Deine Abenteuerlust und gleichzeitige Ausgeglichenheit lassen sich wunderbar kombinieren und ergänzen sich in allen Situationen deines Lebens perfekt. Du liebst es, ausgefallene Dinge auszuprobieren und kannst auch beim Dippen nicht genug bekommen, ganz getreu dem Motto: „Mehr ist mehr“, denn warum eigentlich nicht? Mehr zu wollen, bedeutet schließlich nicht gleich habgierig zu sein, sondern sich ungern mit weniger zufriedenzugeben, als man eigentlich möchte.

Deshalb gilt – gönn dir und zwar so viel du willst. Egal, ob vom Dip oder vom Leben. Passend zum Thema „Gönn dir was“, eignen sich übrigens die von Köchin Felicitas Then kreierten Tagliatelle mit würzigem Tomaten-Pesto und Walnüssen, die mit dem Arla Buko® Frische Dip Kirschtomate-Chili verfeinert wurden.
 

Tagliatelle mit würzigem Tomaten-Pesto und Walnüssen
 

Tagliatelle kochen leicht gemacht - mit köstlichem Frische Dip, Foto: Arla Buko®

Zutaten für 4 Personen

  • 80 g getrocknete Tomaten (in Öl, abgetropft)
  • 100 g Arla Buko® Frische Dip Kirschtomate-Chili
  • 50 g Walnüsse, geröstet, plus etwas mehr zum Servieren
  • 1 Knoblauchzehe
  • Chiliflocken (alternativ: frische Chili klein hacken)
  • ½ unbehandelte Zitrone
  • ca. 40 ml Olivenöl
  • 100 ml Öl aus dem Tomatenglas oder neutrales Öl
  • 60 g Pecorino, frisch gerieben, plus etwas mehr zum Servieren
  • Salz
  • Schwarzer Pfeffer, frisch gemahlen
  • 1 Handvoll Rucola
  • 400 g Tagliatelle
     

Zubereitung

20 Minuten

1. Die getrockneten Tomaten zusammen mit dem Arla Buko® Frische Dip Kirschtomate-Chili, den Walnüssen, Knoblauch, Chiliflocken, etwas Zitronensaft und Abrieb sowie den beiden Öl-Sorten in einen Mixer geben und fein zerkleinern. Wenn das Pesto noch nicht cremig genug ist, noch etwas mehr Olivenöl dazugeben.

2. In der Zwischenzeit die Pasta nach Packungsanweisung in Salzwasser „al dente“ garen.

3. Das Pesto mit Salz und Pfeffer abschmecken und mit der Pasta und ggf. etwas Nudelwasser vermengen. Zum Servieren noch Pecorino-Späne, etwas Rucola und ein paar Walnüsse aufstreuen.

Köchin Felicitas Then zeigt, wie es geht:
 

 
Kategorie & Tags
Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved