Dunkle Schokomousse mit Kumquat-Birnen-Kompott

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 200 g   Zartbitter-Schokolade  
  • 4   Eier (Größe M) 
  • 5 EL   + 75 g Zucker  
  • 1 Päckchen   Vanillin-Zucker  
  • 250 g   Schlagsahne  
  • 200 g   Kumquats  
  • 400 g   reife Birnen  
  • 2–3 EL   Zitronensaft  
  • 150 ml   trockener Weißwein  
  • 1/2   Vanilleschote  
  •     dünn abgeschälte Schale von 1/2 unbehandelten Zitrone 
  •     Minze zum Verzieren 

Zubereitung

75 Minuten
leicht
1.
Schokolade hacken und in einer Schüssel über einem warmen Wasserbad schmelzen. Etwas abkühlen lassen
2.
Eier trennen. Eigelbe, 1 EL Zucker und Vanillin-Zucker cremig rühren. Sahne steif schlagen. Eiweiß steif schlagen, dabei zum Schluss 1 EL Zucker einrieseln lassen
3.
Lauwarme Schokolade in die Eigelbcreme rühren. Eischnee in 2 Portionen sofort unterheben. Dann die Sahne unterheben. Mousse in eine weite Schüssel geben und zugedeckt ca. 4 Stunden kalt stellen
4.
Kumquats waschen, trocken tupfen und in Scheiben schneiden, dabei die Kerne eventuell entfernen. Birnen schälen, halbieren, entkernen und in feine Spalten schneiden. Mit Zitronensaft mischen
5.
75 g Zucker in einem Topf goldgelb karamellisieren, vom Herd nehmen. Kumquats zufügen, mit 150 ml heißem Wasser und Weißwein ablöschen. Zurück auf die heiße Herdplatte stellen. Vanilleschote aufschneiden, Mark herauskratzen. Vanilleschote, -mark, 3 EL Zucker und Zitronenschale zu den Kumquats geben. Aufkochen und zugedeckt bei schwacher Hitze ca. 5 Minuten dünsten. Birnenspalten zufügen und weitere ca. 5 Minuten dünsten. Vanilleschote und Zitronenschale entfernen. Kompott in eine Glasschüssel geben und auskühlen lassen
6.
Mit 2 Esslöffeln ca. 12 Nockerln aus dem Mousse abstechen, dabei die Löffel immer wieder in Wasser tauchen. Auf 6 Tellern anrichten. Kompott dazugeben und mit Minze verzieren
7.
Wartezeit ca. 3 1/2 Stunden
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 540 kcal
  • 2260 kJ
  • 9 g Eiweiß
  • 29 g Fett
  • 56 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Bonanni, Florian

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved