Dunkler Apfel-Zucchini-Gugel

Aus LECKER-Sonderheft 4/2014
0
(0) 0 Sterne von 5
Dunkler Apfel-Zucchini-Gugel Rezept

Zutaten

Für Stücke
  •     etwas + 200 g weiche Butter 
  •     etwas + 300 g Mehl 
  • 5   Eier (Gr. M) 
  • 250 Zucchini 
  • 1 (ca. 200 g; z. B. Granny Smith)  Apfel 
  • 250 Zucker 
  • 1 Päckchen  Vanillezucker 
  •     Salz 
  • 1 Päckchen  Backpulver 
  • 2 EL  Backkakao 
  • 200 Puderzucker 
  • 2 EL  Zitronensaft 
  •     Alufolie 

Zubereitung

90 Minuten
ganz einfach
1.
Eine Gugelhupfform (ca. 2 1⁄2 l Inhalt) fetten und mit Mehl ausstäuben. Eier trennen. Backofen vorheizen (E-Herd: 175 °C/Umluft: 150 °C/Gas: s. Hersteller). Zucchini und Apfel waschen, putzen und raspeln.
2.
200 g Butter, Zucker, Vanillezucker und 1 Prise Salz mit den Schneebesen des Rührgeräts cremig rühren. Eigelb nacheinander unter­rühren. 300 g Mehl, Backpulver und Kakao mischen und unterrühren. Zucchini und Apfel zufügen.
3.
Eiweiß steif schlagen und vorsichtig unterheben.
4.
Teig in die Form füllen und glatt streichen. Im heißen Ofen ca. 1 1⁄4 Stunden (Stäbchenprobe!) backen. Kuchen evtl. ca. 20 Minuten vor Ende der Backzeit mit Alufolie abdecken. Herausnehmen und ca. 30 Minuten in der Form abkühlen lassen.
5.
Auf ein Kuchengitter stürzen und auskühlen lassen.
6.
Für den Guss Puderzucker, Zitronensaft und 1–2 EL Wasser zu einem dickflüssigen Guss verrühren. Auf dem Kuchen verteilen, trocknen lassen. Nach Belieben mit Minzzucker bestreuen.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

16 Stücke ca. :
  • 330 kcal
  • 5g Eiweiß
  • 13g Fett
  • 48g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved