Ebereschen-Chutney zu Wild-Medaillons

Ebereschen-Chutney zu Wild-Medaillons Rezept

Zutaten

  • 700 Ebereschenbeeren 
  • 3 (ca. 300 g)  Zwiebeln 
  • 2 (ca. 200 g)  Tomaten 
  • 2   rote Paprikaschoten (à ca. 200 g) 
  • 650 ml  Weißwein-Essig 
  • 2 EL  Rosinen 
  • 1 TL  Salz 
  • 1 TL  Pfeffer 
  • 1/4 TL  Zimt 
  • 750 Gelierzucker 
  • 8   Wildschwein- oder Hirsch-Medaillons (à ca. 50 g) 
  • 500 Prinzessbohnen 
  • 40 geräucherter durchwachsener Speck 

Zubereitung

120 Minuten
leicht
1.
Beeren waschen und abtropfen lassen. Ca. 24 Stunden ins Gefrierfach legen, damit sie weniger bitter sind. Beeren auftauen lassen. Je 1/4 Liter Wasser und Weißwein-Essig mischen und über die Beeren gießen. Zugedeckt über Nacht stehen lassen. Auf einem Sieb abtropfen lassen. Zwiebeln schälen und fein würfeln. Tomaten putzen, kreuzweise einschneiden und in kochendes Wasser legen. Tomaten häuten und kleinschneiden. Paprika putzen, waschen und in kleine Würfel schneiden. Alles zusammen mit Essig, Rosinen, Salz, Pfeffer und Zimt in einen Topf geben und aufkochen lassen. Bei mittlerer Hitze ca.1 Stunde einkochen lassen. Gelierzucker zufügen und unterrühren. Nochmals aufkochen lassen und unter Rühren 4-5 Minuten kochen lassen. Heiß in 4 Gläser (à ca. 250 ml) füllen und gut verschließen. Abkühlen lassen
2.
Dazu schmecken Wildmedaillons und Bohnen
3.
oder Ergänzung:
4.
Bohnen putzen, waschen und in kochendem Salzwasser 8-10 Minuten garen. Medaillons mit Küchengarn zusammenbinden. Öl in einer Pfanne erhitzen und die Medaillons darin rundherum bei mittlerer Hitze 10-15 Minuten braten. Mit Salz und Pfeffer würzen. Herausnehmen und warm halten. Speck würfeln und im Bratfett knusprig ausbraten. Bohnen auf einem Sieb abtropfen lassen zusammen mit dem Speck und den Medaillons auf Tellern anrichten. Dazu das Chutney, nach Belieben auf Birnenhälften angerichtet, servieren
5.
Zubereitungszeit ca. 2 Stunden (Wartezeit: 36 Stunden)

Kategorien & Tags

Foto: Schmolinske, Armin

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved