Edelfischplatte mit Blattspinat

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 8   rohe geschälte Garnelen (frisch oder TK; ca. 200 g)  
  • je 300 g   Zander- und Lachsfilet (ohne Haut) 
  • 2 EL   Zitronensaft  
  • 1   mittelgroße Zwiebel  
  • 3 EL   + 60 g kalte Butter  
  • 600 g   TK-Blattspinat  
  •     Salz, Pfeffer  
  • 1   Beutel "Zubereitung für Sauce Hollandaise" 
  •     (für 125 g Butter) 
  • 100 g   Schlagsahne  
  • evtl. 5-6 EL   Noilly Prat oder Weißwein (franz. Weinaperitif) 
  •     unbehandelte Zitrone und Dill  
  •     zum Garnieren 

Zubereitung

45 Minuten
leicht
1.
Garnelen evtl. auftauen lassen, waschen und trockentupfen. Fischfilets waschen, trockentupfen. In je 4 Stücke schneiden. Mit Zitronensaft beträufeln, etwas ziehen lassen
2.
Zwiebel schälen, fein würfeln. In 1 EL heißer Butter andünsten. Gefrorenen Spinat und etwas Wasser zufügen und zugedeckt bei schwacher Hitze ca. 15 Minuten dünsten. Mit Salz und Pfeffer würzen
3.
2 EL Butter in einer großen Pfanne erhitzen. Fisch trockentupfen und darin von jeder Seite 3-4 Minuten, Garnelen ca. 2 Minuten braten. Würzen
4.
100 ml Wasser im Topf erwärmen. Soßenpulver einrühren und kurz aufkochen. Sahne und Noilly Prat zugießen, nochmals aufkochen. Vom Herd ziehen und Butter in Stückchen darunterschlagen. Abschmecken. Alles anrichten und garnieren. Dazu schmeckt eine Wildreismischung
5.
Getränk: kühler Weißwein
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 560 kcal
  • 2350 kJ
  • 52 g Eiweiß
  • 36 g Fett
  • 4 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved