Eier-Curry-Ragout

0
(0) 0 Sterne von 5
Eier-Curry-Ragout Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 500 Kartoffeln 
  •     Salz 
  • 6   Eier (Größe M) 
  • 500 Broccoli 
  • 2 Päckchen  Soßenpulver "Currysoße" 
  •     Pfeffer 
  • 30 ungesalzene Erdnüsse 

Zubereitung

30 Minuten
leicht
1.
Kartoffeln schälen, waschen und grob würfeln. In Salzwasser ca. 15 Minuten kochen lassen. Eier anpieksen und ca. 6 Minuten wachsweich kochen. Abgießen und kalt anschrecken. Broccoli putzen, waschen und in kleine Röschen teilen.
2.
Stiele schälen und kleinschneiden. 1/2 Liter Salzwasser aufkochen und den Broccoli darin ca. 5 Minuten garen. Broccoli mit einer Schaumkelle herausnehmen und abtropfen lassen. Broccoliwasser etwas abkühlen und das Soßenpulver mit einem Schneebesen einrühren.
3.
Aufkochen und unter Rühren ca. 1 Minute köcheln lassen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Erdnüsse in einer Pfanne ohne Fett goldbraun rösten. Herausnehmen und abkühlen lassen. Kartoffeln abgießen. Eier schälen und halbieren.
4.
Broccoli, Kartoffeln und Eihälften in die Currysoße geben und darin erwärmen. Erdnüsse darüberstreuen und evtl. nochmals abschmecken. In einer Schale anrichten und servieren.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

4 Personen ca. :
  • 320 kcal
  • 1340 kJ
  • 20g Eiweiß
  • 16g Fett
  • 22g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Ahnefeld, Andreas

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved