Eier-Ragout auf indische Art

Eier-Ragout auf indische Art Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 250 Reis (z. B. Basmati) 
  •     Salz, weißer Pfeffer 
  • 6-8   Eier, 600 g Möhren 
  • 1 TL  Öl, ca. 1 TL Curry 
  • 1/2 TL  Gemüsebrühe 
  • 150 TK-Erbsen 
  • 300 Sahne-Joghurt 
  • 1 TL  Speisestärke 
  • 1 Prise  Zucker 
  •     Koriander oder glatte Petersilie 

Zubereitung

40 Minuten
leicht
1.
Reis in 1/2 l kochendes Salzwasser geben und zugedeckt ca. 20 Minuten ausquellen lassen (Basmati: 12-15 Min.). Eier ca. 10 Minuten hart kochen. Kalt abschrecken und schälen
2.
Möhren schälen, waschen, in Scheiben schneiden. Möhren im heißen Öl andünsten. Curry darüber stäuben, anschwitzen. Mit 100 ml Wasser ablöschen, Brühe einrühren und aufkochen. Erbsen zugeben, alles zugedeckt 6-8 Minuten dünsten
3.
Joghurt und Stärke glatt verrühren. In das Gemüse rühren. Mit Salz, Pfeffer, Zucker und evtl. Curry abschmecken. Hälfte Eier grob hacken, unter das Gemüse heben. Alles kurz erhitzen
4.
Übrige Eier halbieren. Eier-Ragout mit Reis anrichten, mit Eihälften und evtl. mit Koriander garnieren
5.
EXTRA-TIPP
6.
Joghurt flockt beim Erhitzen nicht aus, wenn Sie ihn vorher mit Speisestärke verrühren. Joghurt-Soße kurz erhitzen, nicht lange kochen

Ernährungsinfo

4 Personen ca. :
  • 520 kcal
  • 2180 kJ
  • 22g Eiweiß
  • 18g Fett
  • 65g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved