Eier in Senfsoße

1
(1) 1 Stern von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 700 g   Kartoffeln  
  •     Salz  
  • 2   Zwiebeln  
  • 70 g   Mehl  
  • 2 EL   Öl  
  • 8   Eier  
  • 50 g   Butter oder Margarine  
  • 250 ml   Gemüsebrühe (Instant) 
  • 350 ml   Milch  
  • 2 EL   mittelscharfer Senf  
  • 1 Bund   Petersilie  

Zubereitung

30 Minuten
leicht
1.
Kartoffeln schälen, waschen, grob würfeln und in kochendem Salzwasser ca. 15 Minuten garen. Zwiebeln schälen und in Ringe schneiden. 40 g Mehl in eine Schüssel geben. Zwiebelringe darin wenden. Öl in einer Pfanne erhitzen. Zwiebelringe darin rundherum goldbraun braten. Aus der Pfanne nehmen und auf Küchenpapier abtropfen lassen. Eier einstechen und in siedendem Wasser 6-8 Minuten wachsweich kochen. Inzwischen 30 g Fett in einem Topf schmelzen. 30 g Mehl darüberstäuben. Gemüsebrühe und 200 ml Milch nach und nach einrühren, unter Rühren aufkochen. Senf in die Soße rühren. Petersilie, bis auf einige Blätter zum Garnieren, grob hacken. Eier abgießen und kalt abschrecken. Kartoffeln abgießen. 150 ml Milch und 20 g Fett zu den Kartoffeln geben und mit dem Kartoffelstampfer zu Püree stampfen. Eier pellen. Kartoffelpüree auf Tellern anrichten. Mit Zwiebelringen bestreuen. Eier halbieren und mit der Soße zum Püree geben. Petersilie über das Püree streuen. Mit Petersilienblättchen garnieren
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 540 kcal
  • 2260 kJ
  • 23 g Eiweiß
  • 33 g Fett
  • 37 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Först, Thomas

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved