Eierragout in Kerbelbéchamel

Aus kochen & genießen 21/2010
Eierragout in Kerbelbéchamel Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 400 Broccoli 
  • 250 Möhren 
  • 250 Champignons 
  • 1 EL  Öl 
  • 8   Eier (Größe M) 
  •     Salz 
  • 1   kleines Töpfchen Kerbel 
  • 400 ml  Milch 
  • 40 Butter oder Margarine 
  • 50 Mehl 
  •     Pfeffer 
  •     geriebene Muskatnuss 

Zubereitung

35 Minuten
leicht
1.
Broccoli in kleine Röschen schneiden. Möhren schälen, waschen und schräg in Scheiben schneiden. Champignons putzen, säubern und halbieren. Öl in einer Pfanne erhitzen. Pilze darin 4–5 Minuten goldbraun braten.
2.
Pilze herausnehmen. Eier in kochendes Wasser geben und 8–9 Minuten kochen. Herausnehmen und unter kaltem Wasser kurz abschrecken. Ca. 1,5 Liter Salzwasser aufkochen. Broccoli und Möhren darin ca. 4 Minuten bissfest garen.
3.
Inzwischen Kerbel waschen, trocken schütteln und 4 Stiele beiseitelegen. Vom übrigen Kerbel das obere Drittel klein hacken. Gemüse abgießen, Fond dabei auffangen und 400 ml abmessen. Gemüse kurz unter kaltem Wasser abschrecken.
4.
Fett in einem kleinen Topf schmelzen. Mehl zugeben und kurz anschwitzen. Milch und Fond zugießen. Unter Rühren aufkochen und 3–4 Minuten leicht köcheln lassen. Gehackten Kerbel zugeben und mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken.
5.
Eier schälen und 2 Eier halbieren. Ganze Eier, Broccoli, Möhren und Champignons vermengen und anrichten. Halbierte Eier in die Mitte setzen und mit Kerbel garnieren.

Ernährungsinfo

4 Personen ca. :
  • 430 kcal
  • 1800 kJ
  • 24g Eiweiß
  • 28g Fett
  • 19g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Pankrath, Tobias

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved