Eierragout mit Hühnerleber

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 250 g   Hühnerleber  
  • 50 g   geräucherter durchwachsener Speck  
  • 1 EL   Öl  
  • 4 EL   Mehl  
  •     Salz  
  • 20 g   Butter oder Magerine  
  • 1/8 l   Hühnerbrühe  
  • 1/8 l   Milch  
  • 100 g   Schlagsahne  
  • 6   Eier  
  • 200 g   Kirschtomaten  
  • 1   Stiel Salbei  
  •     weißer Pfeffer  
  •     Salbei zum Garnieren 

Zubereitung

45 Minuten
leicht
1.
Leber putzen, waschen, trocken tupfen. Speck in kleine Würfel schneiden und im Öl knusprig auslassen. Anschließend beiseite legen. Leber in 2 Esslöffel Mehl wenden und bei mittlerer Hitze ca. 10 Minuten im Speckfett braten, anschließend salzen, ebenfalls beiseite legen.
2.
Fett schmelzen, restliches Mehl darin anschwitzen. Brühe, Milch und Sahne unter ständigem Rühren dazugeben und aufkochen. Inzwischen Eier ca. 10 Minuten kochen. Kirschtomaten waschen und vierteln. Salbeiblättchen abzupfen, waschen und in Streifen schneiden.
3.
Soße aufkochen und mit Salbeistreifen, Salz und Peffer würzen. Eier pellen und sechsteln. Leber in Scheiben schneiden. Leber, Tomaten und Eier in der Soße erwärmen. Ragout nochmals abschmecken und mit den Speckwürfeln und Salbei garniert servieren.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 480 kcal
  • 2010 kJ

Kategorien & Tags

Foto: Neckermann

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved