Eiersalat mit Curry-Mayonnaise

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 4   Eier (Größe M)  
  • 1 Dose(n) (314 ml; Abtr. gew.: 175 g)  Mandarin-Orangen  
  • 250 g   Salatcreme  
  • 150 g   Vollmilch-Joghurt  
  • 1-2 TL   Currypulver  
  •     Salz  
  •     weißer Pfeffer  
  • 100 g   tiefgefrorene Erbsen  
  • 1 Bund   Lauchzwiebeln  
  •     Kerbel zum Garnieren 

Zubereitung

30 Minuten
leicht
1.
Eier in Wasser ca. 10 Minuten kochen. Mandarin-Orangen abtropfen lassen, Saft dabei auffangen. Salatcreme mit Joghurt, Curry und 5-6 Esslöffel Mandarinensaft verrühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
2.
Eier abgießen, kalt abschrecken und pellen. Auskühlen lassen. Erbsen in kochendem Salzwasser 3-4 Minuten garen, abgießen, kalt abschrecken und abtropfen lassen. Lauchzwiebeln putzen, waschen und in Ringe schneiden.
3.
Eier in Achtel schneiden. Eier, Erbsen, Lauchzwiebeln und Mandarin-Orangen mit der Currysoße in 4 Gläser schichten. Mit Kerbel garnieren. Dazu schmeckt Toastbrot.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 430 kcal
  • 1800 kJ
  • 11 g Eiweiß
  • 31 g Fett
  • 24 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Ahnefeld, Andreas

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved