close
Schön, dass du auf unserer Seite bist! Wir wollen dir auch weiterhin beste Unterhaltung und tollen Service bieten.
Danke, dass du uns dabei unterstützt. Dafür musst du nur für www.lecker.de deinen Ad-Blocker deaktivieren.
Geht auch ganz einfach:

Einer für alle: Ofenkürbis mit Hack und Feta

Aus LECKER 11/2019
4
(7) 4 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 1,2 kg   Hokkaido-Kürbis  
  • 3   rote Zwiebeln  
  • 3   Knoblauchzehen  
  • 2 Zweige   Rosmarin  
  • 2 EL   flüssiger Honig  
  • 6 EL   Olivenöl  
  •     Salz, Pfeffer, Cayennepfeffer  
  • 3 EL   Kürbiskerne  
  • 400 g   gemischtes Hackfeisch  
  • 2 EL   Tomatenmark  
  • 100 g   cremiger Feta  
  • 150 g   saure Sahne  

Zubereitung

40 Minuten
ganz einfach
1.
Ofen vorheizen (E-Herd: 180 °C/Umluft: 160 °C/Gas: s. Hersteller). Kürbis waschen, entkernen, würfeln. Zwiebeln schälen, in Spalten schneiden. Knoblauch schälen, hacken. Rosmarin waschen, Nadeln abstreifen und hacken. Alles mit Honig, 4 EL Öl, Salz ­sowie Pfeffer mischen und auf ­einem Backblech verteilen. Mit den Kürbis­kernen bestreuen und im Ofen ca. 15 Minuten ­backen. Ab und zu wenden.
2.
Hack, Tomatenmark, Salz und Cayennepfeffer verkneten. Ofen hochschalten (E-Herd: 220 °C/Umluft: 200 °C/Gas: s. Hersteller). Kürbis auf eine Blechseite schieben. Hack zerzupfen, auf die freie Blechseite geben, mit 2 EL Öl beträufeln. Ca. 10 Minuten weiterbacken. Feta zerdrücken und saure Sahne unterrühren. Hack sowie Kürbis mischen und mit der Fetacreme anrichten.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Portion ca. :
  • 670 kcal
  • 30 g Eiweiß
  • 50 g Fett
  • 21 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2022 LECKER.de. All rights reserved