close
Schön, dass du auf unserer Seite bist! Wir wollen dir auch weiterhin beste Unterhaltung und tollen Service bieten.
Danke, dass du uns dabei unterstützt. Dafür musst du nur für www.lecker.de deinen Ad-Blocker deaktivieren.
Geht auch ganz einfach:

Einfache Eierlikörplätzchen mit himmlischer Füllung

Cremiger Eierlikör schmeckt nicht nur zu Ostern! Wir verarbeiten Omas Liebling mindestens so gerne in der Weihnachtszeit. Und zwar zu herrlich duftenden Eierlikör-Plätzchen. Die sind einfach gemacht und zu gut, um wahr zu sein!

Eierlikör-Plätzchen Rezept
Eierlikörplätzchen sind die beste Back-Idee zu Weihnachten, Foto: ShowHeroes

Wenn du auf der Suche nach neuen Backideen für Weihnachten bist, solltest du unbedingt unsere lecker gefüllten Eierlikör-Plätzchen probieren. Dafür wird zunächst ein klassischer Plätzchenteig geknetet, zu Keksen ausgestochen und gebacken. Je 2 Plätzchen werden dann mit einer Eierlikör-Puddingcreme gefüllt. Himmlisch!

 

Das Rezept für Eierlikör-Plätzchen

Zutaten für ca. 30 Stück:

  • 200 g  Mehl  
  • 1/2 TL  Backpulver  
  • 110 g  Zucker  
  • 1 Pck.  Vanillezucker  
  • 150 g  Butter  
  • 2  Eigelb  
  • 2 EL + 60 ml Eierlikör  
  • 150 ml  Milch  
  • 1/2 Pck.  Vanillepuddingpulver zum Kochen

Zubereitung: (45 Minuten + 1 Stunde Wartezeit):

  1. Für den Plätzchenteig Mehl und Backpulver in eine große Rührschüssel sieben. 80 g Zucker und Vanillezucker untermischen. 100 g gewürfelte Butter, Eigelb und 2 EL Eierlikör zugeben und alles zuerst mit den Knethaken des Handmixers, dann mit den Händen zu einem glatten Teig verkneten. Teig abgedeckt mindestens 30 Minuten kalt stellen.
  2. Für die Eierlikör-Füllung 50 ml Milch und Puddingpulver glattrühren. Restliche Milch mit 30 g Zucker in einen Topf geben und unter Rühren bei mittlerer Hitze aufkochen. Pudding-Milch-Mix dazu gießen und unter Rühren köcheln lassen, bis eine dickliche Masse entsteht. Butter und 60 ml Eierlikör mit dem Schneebesen einrühren. Vom Herd nehmen und die Oberfläche der Puddingcreme mit Folie abdecken. Auskühlen lassen.
  3. Plätzchenteig auf einer mit Mehl bestreuten Arbeitsfläche ca. 3 mm dick ausrollen. Mit großen Herz- und Stern-Ausstechern (ca. 6 cm Ø) Plätzchen ausstechen. Aus der Hälfte der Plätzchen in der Mitte je 1 kleineres Herz und 1 kleineren Stern (ca. 3 cm Ø) ausstechen.
  4. Plätzchen auf mit Backpapier belegten Backblechen verteilen und im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 180 °C/Umluft: 160 °C) ca. 10 Minuten backen. Auskühlen lassen.
  5. Ausgekühlte Puddingcreme glatt rühren. Die Unterseiten der Kekse ohne Stern und Herz in der Mitte mit je 1 TL Puddingcreme bestreichen. Übrige Kekse daraufsetzen und vorsichtig andrücken. Eierlikör-Plätzchen mit Puderzucker bestäuben.
Kategorie & Tags
Mehr zum Thema
 
 
 
Copyright 2022 LECKER.de. All rights reserved