Einfache Eierlikörtorte - so geht's

​Eierlikör kommt nie aus der Mode! Aber zu Ostern mögen wir ihn in einer Torte verarbeitet am allerliebsten! Der Schokoladenteig ist schnell gebacken, die Sahne geschlagen und schon ist Zeit für das Finish mit feinstem Eierlikör.

 

Das brauchst du für die Eierlikörtorte:

  • 5​ ​Eier
  • 100 ​g​ ​Zucker
  • 80​ ​ml​ ​Sonnenblumenöl
  • 3​ ​EL​ ​Eierlikör
  • 100​ ​g​ ​Schokolade
  • 100​ ​g​ ​gemahlene Mandeln
  • 100​ ​g​ ​Mehl
  • 1​ ​TL​ ​Backpulver
  • 300​ ​ml​ ​Sahne
  • 1​ ​EL​ ​Sahnesteif
  • Nach Geschmack: Mokkabohnen und getrockneten​ ​Rhabarber zur Deko
 

Und so geht's:

  1. Eier und 80 g Zucker schaumig schlagen. Sonnenblumenöl, 1 EL Eierlikör und geschmolzene Schokolade hinzugeben und weiterrühren. Gemahlene Mandeln, Mehl und Backpulver unterheben.
  2. Den Teig in eine mit Backpapier ausgekleidete Springform (ca. 20 cm Durchmesser) gießen und 60 Minuten lang bei 160 °C backen.
  3. Schlagsahne mit 25 g Zucker und Sahnesteif schlagen. Schlagsahne auf dem Kuchen verteilen. Mit 2 EL Eierlikör beträufeln und 3 Stunden lang kühlen.
  4. Nach Vorliebe mit Mokkabohnen und getrocknetem Rhabarber verzieren. In Stücke schneiden und servieren!

Kategorie & Tags
Mehr zum Thema

LECKER Magazin

LECKER-Special: Fehlt dir noch eins?
Mutti kocht am besten
 

LECKER bei WhatsApp

LECKER Community - jetzt anmelden!
 

 

Im Sommer
Im Herbst
Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved