Einfacher Käsekuchen mit Datteln

Aus LECKER-Sonderheft 1/2013
3.75
(4) 3.8 Sterne von 5

Zutaten

Für  Stücke
  •     Fett und Mehl für die Form 
  • 150 g   getrocknete Datteln (ohne Stein) 
  • 1   Bio-Zitrone  
  • 5   Eier (Gr. M) 
  • 750 g   Sahnequark (40    % Fett) 
  • 200 g   Schlagsahne  
  • 75 g   + 75 g Zucker  
  • 2 Päckchen   Vanillesoßenpulver  
  • 175 g   Nusskernmischung (z. B. Haselnüsse, Walnüsse, Cashewkerne) 
  • 8 EL   Ahornsirup  

Zubereitung

75 Minuten
ganz einfach
1.
Backofen vorheizen (E-Herd: 175 °C/Umluft: 150 °C/Gas: s. Hersteller). Springform (26 cm Ø) fetten, mit Mehl ausstäuben. Datteln grob hacken. Zitrone heiß abspülen und trocken tupfen.
2.
Schale fein abreiben. Zitrone halbieren, 1 Hälfte auspressen. Eier trennen.
3.
Eigelb, Quark, Sahne, 75 g Zucker, Soßenpulver, Zitronenschale und 2 EL Zitronensaft mit den Schneebesen des Rührgeräts cremig rühren. Eiweiß steif schlagen, dabei 75 g Zucker einrieseln lassen. Mit Datteln unter die Quarkmasse heben.
4.
In die Form geben und glatt streichen. Im heißen Ofen 55–60 Minuten backen.
5.
Für den Sirup Nüsse grob hacken und in einer Pfanne ohne Fett rösten. Herausnehmen und kurz abkühlen lassen. Mit Ahornsirup vermischen.
6.
Kuchen mit einem Messer vorsichtig vom Rand lösen. Erst im leicht geöffneten Ofen ca. 15 Minuten abkühlen lassen, dann herausnehmen und auskühlen lassen. Nusssirup dazureichen.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Stück ca. :
  • 310 kcal
  • 9 g Eiweiß
  • 17 g Fett
  • 27 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved