Eingelegte Bratheringe

0
(0) 0 Sterne von 5
Eingelegte Bratheringe Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 200 ml  Weinessig 
  • 6   Pimentkörner 
  • 1 EL  Pfefferkörner 
  • 1 EL  Senfkörner 
  • 2   Lorbeerblätter 
  • 1   weiße und rote Zwiebel 
  • 4   küchenfertige Heringe (à ca. 200 g) 
  •     Saft von 1/2 Zitrone 
  •     Salz 
  • 2 EL  Mehl 
  • 2 EL  Öl 
  • 100 Dillschnitten (eingelegte Gurkenscheiben) 

Zubereitung

30 Minuten
leicht
1.
Essig, 1/8 Liter Wasser, Gewürze und Lorbeerblätter aufkochen und abkühlen lassen. Inzwischen Zwiebeln schälen und in Ringe schneiden. Heringe waschen und trocken tupfen. Mit Zitronensaft beträufeln und von innen und außen mit Salz würzen. Heringe in Mehl wenden. Öl erhitzen, Fische darin von jeder Seite 2-3 Minuten braun anbraten. Auf Küchenpapier abtropfen lassen. Heringe, Zwiebelringe und Dillschnitten in eine Schüssel schichten. Marinade darübergießen und 1-2 Tage durchziehen lassen. Dazu schmeckt Brot oder Pellkartoffeln
2.
Besteck: V+B
3.
Schnapsglas: Arabia
4.
kl. Teller: V+B
5.
Kochgeschirr: Waechtersbach
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

4 Personen ca. :
  • 550 kcal
  • 2310 kJ
  • 38g Eiweiß
  • 41g Fett
  • 8g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Schmolinske, Armin

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved