Eingelegte Gurken

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

  • 4 kg   Einmachgurken  
  •     Salz  
  • 375 g   Schalotten  
  • 75 g   frischer Meerrettich  
  • 1 Bund   Dill  
  • 1 1/2 l   Weißwein-Essig oder 3 Teile frische Essig-Essenz (25 %) 
  • 300 g   Zucker  
  • 2 EL   Senfkörner  
  • 10   Pimentkörner  
  • 4   Lorbeerblätter  
  • 1 Päckchen   Einmachhilfe  

Zubereitung

75 Minuten
leicht
1.
Gurken waschen und in eine Schüssel geben. Mit Salzwasser bedecken. Auf 1 Liter Wasser 75 g Salz nehmen. Zugedeckt an einem kühlen Ort 12-24 Stunden ziehen lassen. Gurken anschließend gründlich waschen.
2.
Schalotten schälen. Meerrettich schälen und in dünne Scheiben schneiden. Dill waschen und Spitzen abzupfen. Gurken abwechselnd mit Schalotten, Meerrettich und Dill in einen Steintopf schichten. Essig, 1 1/2 Liter Wasser, Zucker, Senfkörner, Piment und Lorbeerblätter unter Rühren aufkochen.
3.
Von der Kochstelle nehmen. Einmachhilfe unterrühren. Die Gurken mit der Flüssigkeit begießen, so dass sie gut bedeckt sind. Abkühlen lassen. Dann den Topf mit Einmach-Cellophan, Pergamentpapier und Deckel verschließen.
Rezept bewerten:

Kategorien & Tags

Foto: Horn

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved