Eingelegte Paprika

0
(0) 0 Sterne von 5
Eingelegte Paprika Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 2   rote und gelbe Paprikaschoten (à ca. 200 g) 
  • 1-2   Knoblauchzehen 
  • 6-8 EL  Olivenöl 
  • 2-3 EL  weißer Balsamessig 
  • 1 EL  Honig 
  •     Salz 
  •     Pfeffer 
  • 2-3 Stiel(e)  Oregano 
  • 1 EL  Kapern 
  • 2   Lauchzwiebeln 
  •     Oregano 
  •     Öl 

Zubereitung

40 Minuten
leicht
1.
Paprika putzen, vierteln, entkernen und waschen. Gut abtropfen lassen. Ein Backblech leicht ölen. Paprikaviertel mit der Hautseite nach oben auf ein Backblech legen und im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 225 ° C/ Gas: Stufe 4) 15-20 Minuten erhitzen, bis sich die Haut ablösen lässt. Paprikaviertel vom Blech nehmen und abkühlen lassen. Haut abziehen und in eine flache Schale legen. Knoblauch schälen und feine Scheiben schneiden. Öl, Essig und Honig verrühren und mit Salz und Pfeffer würzen. Oregano fein hacken und mit den Kapern zur Marinade geben. Lauchzwiebeln putzen, waschen und in Ringe schneiden. Zusammen mit der Marinade über die Paprikaviertel geben und ca. 1 Stunde marinieren. Auf einer Platte anrichten und nach Belieben mit Oregano verzieren und servieren
2.
Wartezeit ca. 1 Stunde
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 190 kcal
  • 790 kJ
  • 2 g Eiweiß
  • 16 g Fett
  • 9 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Maass

Copyright 2020 LECKER.de. All rights reserved